Tea Muratovic /Bild: Seasonax
Im September verhielt sich der Aktienmarkt genauso, wie wir es erwartet hatten. Normalerweise ist der September ein schwieriger Monat für den S&P 500, und dieses Jahr war es nicht anders. Die Anleger könnten sich daher fragen: „Wird der Oktober etwas Erleichterung bringen?“

Es gibt ein gewisses Stigma rund um den Oktober: Finanzkrisen wie die Panik von 1907 verstärken die negativen Assoziationen; oder der gespenstische Schwarze Montag von 1987, an dem der Dow um 22,6 Prozent an einem einzigen Tag einbrach. Wenn man jedoch einen Überblick über das letzte Jahrhundert wirft, zeigt der Oktober tatsächlich ein insgesamt positives Ergebnis.

Zeit zum Abheben?

Der Oktober eröffnet das letzte Quartal des Jahres, eine Zeit, in der Unternehmen und Privatpersonen damit beschäftigt sind, ihre finanziellen Positionen zu verbessern und nach lohnenden Investitionsmöglichkeiten zu suchen. Dieser Anstieg der Finanzaktivitäten treibt oft die Aktienwerte von Finanzriesen wie JPMorgan oder Goldman Sachs in die Höhe.

Der saisonale Chart von JPMorgan Chase über die letzten zehn Jahre zeigt deutliche Peaks während Oktober und November, die auf eine Verstärkung der Finanzaktivitäten zurückzuführen sind. Dieses mächtige Finanzunternehmen hat durchwegs beeindruckende Ergebnisse geliefert. Beispielsweise gab es zwischen dem 13. Oktober und dem 03. Dezember einen erstaunlichen Anstieg von durchschnittlich 11,43 Prozent innerhalb von nur 35 Handelstagen!

Es ist zwar wichtig zu beachten, dass die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Erträge ist, aber die Regelmäßigkeit dieser Peaks seit 2013 deutet auf ein Muster hin, das nur schwer zu ignorieren ist. Es scheint, als sei JPMorgan auf einem Höhenflug, die seine Investoren erfreut.

Saisonaler Chart von JP Morgan Chase über die letzten 10 Jahre

Quelle: Seasonax, klicken Sie auf den Link, um einen interaktiven Chart zu öffnen.

Im Gegensatz zu normalen Charts zeigt ein saisonales Chart nicht den Preis über einen bestimmten Zeitraum, sondern den durchschnittlichen Trend über mehrere Jahre. Die horizontale Achse stellt die Jahreszeit da, und die vertikale Achse zeigt die prozentuale Veränderung des Preises (indexiert auf 100). Die Preise spiegeln die Tagesschlusskurse wider und berücksichtigen nicht die täglichen Preisschwankungen
.

Pfizer: Kapitalisierung auf Gesundheitsbewusstsein

Der Oktober markiert auch den Beginn einer guten Saison für den Gesundheitssektor. Pfizer beispielsweise gewinnt oft an Schwung mit dem Beginn der Grippesaison und verzeichnet einen Anstieg bei den Verkäufen von Impfstoffen und Medikamenten. Die Verschiebung hin zur präventiven Gesundheitsversorgung und eine Vorliebe für vertrauenswürdige Marken machen Pfizer zu einer attraktiven Option.

Saisonaler Chart von Pfizer über die letzten 10 Jahre

Quelle: Seasonax, klicken Sie auf den Link, um einen interaktiven Chart zu öffnen.
In den letzten zehn Jahren hat Pfizer einen konstanten Trend gezeigt und zwischen dem 14. Oktober und dem 1. Dezember durchschnittlich eine gesunde Rendite von 9,85 Prozent erbracht.

Ein weiteres Gesundheitsunternehmen, Johnson & Johnson, verzeichnet ebenfalls einen Aufschwung, bedingt durch die steigende Nachfrage nach Gesundheitsprodukten, wenn Herbst und Winter näher rücken.

Aktuelle Marktstimmung

Wenn wir in die kommenden Wochen gehen, scheint es kein Warnsignal für einen Markteinbruch zu geben. Dennoch ist es klug, ein wachsames Auge auf die Wellen zu werfen, die durch steigende Zinssätze und die anhaltende Energiekrise verursacht werden. Da viele Amerikaner ihre ersten Studienkreditrechnungen seit 2020 bezahlen, ist ein Rückgang der Verbraucherausgaben wahrscheinlich, da mehr Mittel für die Tilgung von Schulden aufgewendet werden.

Wenn man jedoch den 4-Jahres-Wahlzyklus untersucht, zeigt sich, dass seit 1999 die Jahre vor den Wahlen im Monat Oktober durchweg positive Zuwächse für den S&P 500 verzeichneten. In der Regel erleben Aktien im Jahr vor einer Wahl einen überdurchschnittlichen Anstieg. Dieser Trend wird größtenteils auf die vor einer Wahl umgesetzten Wirtschaftspolitiken zurückgeführt, da steigende Aktienkurse die amtierende politische Partei in einem günstigen Licht erscheinen lassen.

Klügere Investitionen mit Seasonax

Bevor Sie einsteigen, sollten Sie Seasonax nutzen, um die besten Einstiegs- und Ausstiegspunkte zu ermitteln, indem Sie wiederkehrende Muster untersuchen. Mit einer kostenlosen Anmeldung bei seasonax erhalten Sie Zugang zu einer breiten Palette von Instrumenten, einschließlich verschiedener Aktien, Rohstoffe und Indizes.

Denken Sie stets daran: Nicht nur das Handeln zählt, sondern das kluge Handeln. Warum also nicht mit Seasonax arbeiten und das Optimum aus dem Oktobermarkt ziehen!
Tea Muratovic ist Geschäftsführerin und Portfoliomanagerin von Seasonax Capital GmbH, und seit vielen Jahren im Finanzwesen tätig. So war sie unter anderem bei der Raiffeisen Bank International in Wien für Kapitalmarktprodukte zuständig und für Intesa Sanpaolo in London im Bereich Corporate Risk Solutions tätig. Zuletzt war sie Associate Director für die VTB Bank. Als Gründerin von Seasonax Capital erhielt sie 2019 den Österreichischen Frauen-Investorenpreis. Sie setzt sich als Mentorin junger Menschen ein und steht für Vielfalt im Bankwesen.
Past results and past seasonal patterns are no indication of future performance, in particular, future market trends. seasonax GmbH neither recommends nor approves of any particular financial instrument, group of securities, segment of industry, analysis interval or any particular idea, approach, strategy or attitude. seasonax GmbH hereby excludes any explicit or implied trading recommendation, in particular, any promise, implication or guarantee that profits are earned and losses excluded, provided, however, that in case of doubt, these terms shall be interpreted in a broad sense. Any information provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter shall not be construed as any kind of guarantee, warranty or representation in a prospectus. Any user is solely responsible for the results or the trading strategy that is created, developed or applied. Indicators, trading strategies and functions provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter may contain logical or other errors leading to unexpected results, faulty trading signals and/or substantial losses. seasonax GmbH neither warrants nor guarantees the accuracy, completeness, quality, adequacy or content of the information provided by it or in this issue of the Seasonal Insights newsletter. Any user is obligated to comply with any applicable capital market rules of the applicable jurisdiction.
All published content and images in this Seasonal Insights are protected by copyright. Any duplication, processing, distribution or any form of utilisation beyond the scope of copyright law shall require the prior written consent of the author or authors in question.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Goldman Sachs Gr Rg 422,95 -0,56%
close

Populäre Aktien

JPMorgan Chase Rg 183,54 -1,11%
close

Populäre Aktien

Johnson & Johnson 133,02 0,00%
close

Populäre Aktien

Pfizer Rg 25,955 -2,41%
close

Populäre Aktien

UC S&P 500 5.276,41 N.A.
close

Populäre Aktien