Hirnforschung auf dem Teppich

Thomas Schumm, Plusvisionen
Grafik: BBAG/Unibrand
Neue Aktien an der Börse München. Einmal im Monat wird eine spannende Auswahl näher vorgestellt. Diesmal geht es um Batteriemineralien, Abfallentsorgung, Bestattungen, Seltene Erden, Teppiche, Navigation, Biotech, Hirnstimulation, Bohranlagen und Grundnahrungsmittel.
First Phosphate aus Kanada ist ein Explorationsunternehmen, das sich ganz der Gewinnung von Phosphat für die Herstellung von Kathodenmaterial für die Lithium-Eisen-Phosphat-Batterieindustrie verschrieben hat. First Phosphate besitzt in der Region Saguenay-Lac-St-Jean in Quebec Schürfrechte auf mehr als 1.500 Quadratkilometer, die es aktiv erschließt. Die Marktkapitalisierung beträgt derzeit 25 Millionen Euro.

Waste Connections ist ein Abfallentsorger und Recyling-Unternehmen aus Kanada. Es ist für mehr als acht Millionen Privat-, Gewerbe- und Industriekunden in 43 US-Bundesstaaten und sechs kanadischen Provinzen zuständig. Waste Connections bietet zudem in den USA die Rückgewinnung von nicht gefährlichen Ölfeldabfällen an. Der Börse ist das 32 Milliarden Euro wert.

Bestattungen in Seltenen Erden

Invocare mit Hauptsitz in Sydney ist ein großer Anbieter von Bestattungsdienstleistungen in Australien, Neuseeland und Singapur und betreibt private Gedenkstätten (Friedhöfe) und Krematorien in Australien und Neuseeland. Das Unternehmen ist auch führend bei der Haustierkremierung in Australien. Invocare verfügt über mehr als 300 Bestattungsinstitute, 17 Friedhöfe und 29 Krematorien und beschäftigt weltweit 1.855 Mitarbeiter. Bei einem Jahresumsatz von zuletzt 476 Millionen US-Dollar kommt das Unternehmen auf eine Marktkapitalisierung von aktuell 1,1 Milliarden Euro.

Peak Rare betreibt das Ngualla-Seltene-Erden-Projekt. Ngualla ist eines der größten und hochwertigsten Seltene-Erden-Vorkommen der Welt mit Neodym und Praseodym, einer entscheidenden Komponente von hochfesten Dauermagneten, die bei der Herstellung von Elektrofahrzeugen und Windturbinen verwendet werden. Das Ngualla-Projekt befindet sich etwa 150 Kilometer von der Stadt Mbeya entfernt im Süden Tansanias am Rande des ostafrikanischen Grabenbruchs. An der Börse ist das australische Unternehmen zurzeit 65 Millionen Euro wert.

Teppiche im Metaversum

Rugvista ist eine europäischen Online-Plattform für den Direktvertrieb von Teppichen der Marken Rugvista und Carpetvista über Online-Shops in 20 verschiedenen Sprachen. Das schwedische Unternehmen wurde 2005 gegründet und bietet ein breites Sortiment an hochwertigen Design-Teppichen und traditionellen Teppichen an, kostenlose Lieferung und Rücksendung inklusive. Die Online-Shops verzeichnen mehr als 2,7 Millionen Besuche pro Monat. Die Börse bewertet das mit 80 Millionen Euro.

Arway aus Kanada bietet eine KI-gestützte Navigationsplattform für das Metaversum der realen Welt. Beispielsweise können Besucher durch Scannen eines QR-Codes mit ihrem Smartphone beim Betreten des Veranstaltungsortes auf eine (virtuelle) Karte des Veranstaltungsortes zugreifen, um zu jedem Point of Interest (POI) mit (Schritt für Schritt-) Wegbeschreibung zu gelangen und Informationen über diese POIs zu erhalten und gleichzeitig zu interagieren. Der Börsenwert beträgt aktuell 18 Millionen Euro.

Krebs- und Hirnforschung

Alphamab Oncology ist ein chinesische Biotech-Unternehmen im Bereich der Krebsforschung (Antikörper) mit Sitz auf den Kaimaninseln. Seit 2019 ist Alphamab Oncology an der Börse Hongkong gelistet. Antikörper-Medikamente haben sich in den vergangenen Jahren als Tumortherapeutika rasant entwickelt. Die Marktkapitalisierung beträgt 1,7 Milliarden Euro.

Nexstim hat mit Smartfocus eine nicht-invasive Hirnstimulationstechnologie entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Technologie der navigierten transkraniellen Magnetstimulation (nTMS), die Behandlung und Diagnose von Patienten mit Erkrankungen des Gehirns ermöglicht. Bei der transkraniellen Magnetstimulation werden elektromagnetische Impulse von außerhalb auf bestimmte Hirnregionen gerichtet und wirken auf diese ein. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens aus Finnland beträgt aktuell 25 Millionen Euro.

Schnelldrehend Bohrungen und Konsumartikel

NoRam Drilling besitzt und betreibt elf sogenannte Super Spec-Anlagen, die für Horizontalbohrungen an Land konzipiert sind. Mit den Anlagen sind Bohrungen nach Flüssigkeiten und Gas möglich. Noram konzentriert sich derzeit ausschließlich auf Bohrungen in den USA. Alle elf Bohranlagen sind aktuell in Texas im Permian-Becken (dort befinden sich große Öl- und Gasvorkommen) im Einsatz. Die Börse bewertet das norwegische Unternehmen mit 223 Millionen Euro.

Tiger Brands aus Südafrika produziert und vertreibt schnelldrehende Konsumartikel (FMCGs – Fast Moving Consumer Goods) in Afrika. Das Kerngeschäft sind Marken- und Grundnahrungsmittel sowie Getränke. Zum Tiger Brands-Produktportfolio zählen aber auch in Afrika bekannte Marken im Haushalts- und Körperpflegesegment. Das Unternehmen wird an der Börse mit 1,8 Milliarden Euro bewertet.
Thomas Schumm ist Gründer, Herausgeber und erster Praktikant bei Plusvisionen.de, einem der führenden Wirtschafts-Blogs in Deutschland - 2015 erhielt er beim renommierten comdirect finanzblog award den 1. Preis. Schumm war u.a. Chefredakteur beim Optionsschein Report, der Anfang der 1990er wegweisend in Sachen Derivate war, und und freier Journalist bei Forbes. Dann leitender Redakteur bei Börse Online und Chefredakteur bei boerse-online.de. Er schrieb die Bücher Life Reloaded und Praxisratgeber Hedge Funds.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Peak Rare Rg 0,141 0,00%
close

Populäre Aktien

Arway Rg 0,17 2,41%
close

Populäre Aktien

First Phosphate Rg 0,171 0,00%
close

Populäre Aktien

Waste Connection Rg 155,25 0,36%
close

Populäre Aktien

Nexstim Rg 2,30 0,00%
close

Populäre Aktien

Alphamab Oncolo Rg 0,515 0,00%
close

Populäre Aktien

NorAm Drilling Rg 3,615 0,00%
close

Populäre Aktien

RugVista Grp Rg 5,70 0,35%
close

Populäre Aktien

Tiger Brands Rg 9,60 0,00%
close

Populäre Aktien