Geopolitische Risiken und Chancen für den Aktienmarkt

Tea Muratovic, Seasonax
Tea Muratovic / Bild: Seasonax
In den letzten Jahren waren die Märkte darauf konditioniert, auf politische und geopolitische Schocks nicht übermäßig zu reagieren, und zwar aus zwei Gründen: Erstens, weil man glaubte, dass der anfängliche Schock nicht wesentlich stärker ausfallen würde, und zweitens, weil die Zentralbanken bereit und in der Lage waren, die finanzielle Volatilität zu unterdrücken.
Bei der Analyse der jüngsten geopolitischen Lage kam ich auf eine interessante Studie von LPL Research. In dieser Studie wurden 22 wichtige geopolitische Ereignisse und ihr Einfluss auf den S&P 500 analysiert. Nach diesen Schocks an den Märkten lag der Gesamtrückgang des S&P 500 bei durchschnittlich 5 Prozent.
 
Die Märkte verdauen schnell alles, was ihnen vorgeworfen wird. Der S&P 500 benötigte im Durchschnitt weniger als 45 Kalendertage, um seine Verluste wieder aufzuholen
Allerdings gibt es auch größere Konflikte in sensiblen Regionen, wie die irakische Invasion in Kuwait, von denen sich die US-Aktienmärkte nur schwer erholen konnten. Die Frage ist, ob wir daraus Schlüsse für die heutige Zeit ziehen können?

Während die aktuelle Aktienmarktreaktion wahrscheinlich heftiger ausfällt als die Reaktion auf die illegale Annexion der Krim durch Russland im Jahr 2014, ist der Angriff auf amerikanische Interessen weniger direkt als die Situation in Kuwait.

Ob die Erholung den Schätzungen entsprechen wird, hängt unter anderem von den Verbrauchern, den Unternehmensgewinnen und der Rezession ab. Wenn die Gewinne weiterhin stark bleiben, gibt es keine Anzeichen für eine Rezession, und daher könnte diese jüngste Marktschwäche als potenzielle Chance für Anleger gesehen werden.

Verteidigungsaktien auf dem saisonalen Radar

Die Saisonalität von Einzeltiteln ist kein zufälliges Ereignis, das aus heiterem Himmel in Erscheinung tritt. Einzelne Aktien weisen ausgeprägte saisonale Muster auf, die entweder auf interne geschäftliche Gründe oder auf verschiedene externe Faktoren zurückzuführen sind. Die Saisonalität stellt daher einen weiteren Faktor dar, den wir bei der Analyse der aktuellen geopolitischen Lage berücksichtigen sollten. Die logische Folge von politischen Spannungen und Krieg ist, dass Geld in den Verteidigungssektor fließt. Die Vereinigten Staaten und Europa haben ihre Militärausgaben aufgrund der russischen Invasion in der Ukraine bereits erhöht.

Gibt es ein Zeitfenster, in dem wir die Fundamentaldaten, die technische Analyse und die gute alte Logik kombinieren können?

Ich habe die Saisonalität verschiedener Verteidigungsaktien unter die Lupe genommen.

Ein Verteidigungsriese, auf den ich gestoßen bin, ist Teledyne, ein Ingenieur- und Technologieunternehmen, das hochwertige Elektronik und Hardware herstellt. Diese wird in einer Vielzahl von zivilen und militärischen Anwendungen eingesetzt, z.B. in Kameras, Kontrollinstrumenten, Informationsmanagementsystemen für Flugzeuge und Satellitenkommunikationsgeräten für die Verteidigung. Teledyne ist in den USA und Kanada sowie im Vereinigten Königreich und in Westeuropa tätig.

Saisonaler Chart von Teledyne Technologies Inc über die letzten 10 Jahre

Quelle: Seasonax
Vergessen Sie nicht, dass Sie mit einem Klick auf den Link den hervorgehobenen Zeitraum analysieren und sich eine detaillierte statistische Analyse des Musters ansehen können.

Beachten Sie, dass der saisonale Chart den durchschnittlichen Kursverlauf der Aktie über die vergangenen Jahre anzeigt. Die horizontale Achse zeigt die Zeit im Verlauf des Kalenderjahrs und die vertikale Achse zeigt die prozentualen Veränderungen im Wert der Aktie (indexiert auf 100).

Ich habe die starke saisonale Phase vom 22. März bis zum 29. April markiert, berechnet über die letzten 10 Jahre. In dieser Zeitspanne von 27 Handelstagen stiegen die Aktien von Teledyne im Durchschnitt um 7,96 Prozent.
Abgesehen von 2013 und 2014 waren die Renditen in diesem Zeitraum seit 2012 immer positiv.
Wird die aktuelle Situation zu einer Wiederholung der historischen Aktiengewinne führen?

Teledyne Technologies Inc: Ertrag in Prozent zwischen 22. März und 29.April, in einzelnen Jahren seit 2012

Quelle: Seasonax

Zweite Verteidigungsaktie mit saisonalem Muster

Die zweite Aktie, die meine Aufmerksamkeit weckte, ist Kratos Defense. Dieses Unternehmen entwirft und entwickelt eine breite Palette von Plattformen und Produkten für seinen Kundenstamm, von unbemannten Flugzeugen über Satellitenkommunikationssysteme bis hin zu Cybersicherheits- und Cyberkriegsführungssystemen und Hyperschalltechnologie.  

Die Aktie von Kratos Defense befindet sich von Anfang Mai bis Mitte Juli in einer starken saisonalen Phase. Werfen wir einen genaueren Blick auf die Statistik.

Saisonaler Chart von Kratos Defense über die letzten 10 Jahre

Quelle: Seasonax- mit einem Klick auf den Link  können Sie weitere Analysen durchführen
In den letzten 10 Jahren ist Kratos Defense in eine starke saisonale Periode vom 5. Mai bis 12. Juli eingetreten. In dieser Zeitspanne von 47 Handelstagen stiegen die Aktien im Durchschnitt um erstaunliche 18,17 Prozent. Darüber hinaus war die Rendite seit 2012 in jedem einzelnen Jahr positiv.

Kratos Defense, Ertrag in Prozent zwischen 5. Mai und 12. Juli, in einzelnen Jahren seit 2012

Quelle: Seasonax

Die Suche nach weiteren Aktien

Abgesehen von den von mir vorgestellten Aktien gibt es noch zahlreiche andere Aktien und Sektoren, die wiederkehrende saisonale Muster aufweisen und besonders gefragt sind, wenn die geopolitische Lage unruhig wird.

Um die Suche nach diesen Gelegenheiten noch einfacher zu machen, haben wir einen Seasonality-Screener entwickelt. Der Screener ist ein Analyse-Instrument zur Identifizierung von Handelschancen mit überdurchschnittlichem Gewinnpotential auf Basis vorhersehbarer saisonaler Muster, die sich in fast jedem Kalenderjahr wiederholen.

Analysieren Sie nach Belieben und ohne Verpflichtung mehr als 25.000 Instrumente, einschließlich Aktien, (Krypto-) Währungen Rohstoffe und Indizes, indem Sie sich für eine kostenlose 3-tägige Probezeit bei Seasonax anmelden.
Tea Muratovic ist Geschäftsführerin und Portfoliomanagerin von Seasonax Capital GmbH, und seit vielen Jahren im Finanzwesen tätig. So war sie unter anderem bei der Raiffeisen Bank International in Wien für Kapitalmarktprodukte zuständig und für Intesa Sanpaolo in London im Bereich Corporate Risk Solutions tätig. Zuletzt war sie Associate Director für die VTB Bank. Als Gründerin von Seasonax Capital erhielt sie 2019 den Österreichischen Frauen-Investorenpreis. Sie setzt sich als Mentorin junger Menschen ein und steht für Vielfalt im Bankwesen.
Past results and past seasonal patterns are no indication of future performance, in particular, future market trends. seasonax GmbH neither recommends nor approves of any particular financial instrument, group of securities, segment of industry, analysis interval or any particular idea, approach, strategy or attitude. seasonax GmbH hereby excludes any explicit or implied trading recommendation, in particular, any promise, implication or guarantee that profits are earned and losses excluded, provided, however, that in case of doubt, these terms shall be interpreted in a broad sense. Any information provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter shall not be construed as any kind of guarantee, warranty or representation in a prospectus. Any user is solely responsible for the results or the trading strategy that is created, developed or applied. Indicators, trading strategies and functions provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter may contain logical or other errors leading to unexpected results, faulty trading signals and/or substantial losses. seasonax GmbH neither warrants nor guarantees the accuracy, completeness, quality, adequacy or content of the information provided by it or in this issue of the Seasonal Insights newsletter. Any user is obligated to comply with any applicable capital market rules of the applicable jurisdiction.
All published content and images in this Seasonal Insights are protected by copyright. Any duplication, processing, distribution or any form of utilisation beyond the scope of copyright law shall require the prior written consent of the author or authors in question.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Kratos Def&Sec Rg 14,586 3,73%
close

Populäre Aktien

UC S&P 500 N.A. N.A.
close

Populäre Aktien

Teledyne Tech Rg 384,90 0,00%
close

Populäre Aktien