Spiele mit Würze

Thomas Schumm, Plusvisionen
Grafik: BBAG/Unibrand
Neue Aktien an der Börse München. Einmal im Monat wird eine spannende Auswahl näher vorgestellt. Diesmal geht es um Gaming, Aromen, erneuerbare Energie, Schifffahrt, Uran, Küchenartikel und einen Fußballclub.
Ubisoft kommt als Entwickler hochwertiger Games derzeit auf auf einen Börsenwert von 6,1 Milliarden Euro und beschäftigt rund 19.000 Mitarbeiter in Büros und Studios rund um den Erdball. Die Anfänge waren sehr viel bescheidener: Yves Guillemot und seine vier Brüder, deren Eltern ein landwirtschaftliches Handelsunternehmen betrieben, programmierten zunächst Software zur Überwachung von Waren und Verkäufe für Landwirte. Der Spieleentwickler wurde 1986 gegründet.

McCormick & Company ist ein weltweit führender Aromenhersteller. Im Jahr 2020 wurde mit 13.000 Mitarbeitern ein Umsatz von 5,6 Milliarden Dollar erzielt. Das Gewürzunternehmen ist in 160 Ländern tätig und Partner der Top-10-Anbieter verpackter Lebensmittel und abgefüllter Getränke sowie der Top-10-Restaurantketten. Beeindruckend ist die Dividenden-Entwicklung: Seit 35 Jahren geht es mit der Ausschüttung je Aktie aufwärts. Zurzeit beträgt der Börsenwert 1,5 Milliarden Euro.

Grüner Strom für die Küche

Falck Renewables ist ein Global Player im Bereich der erneuerbaren Energien. Falck entwickelt, plant, baut und verwaltet Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energie. Derzeit hat das Unternehmen 1.370 Megawatt installierte Leistung. 4.000 Megawatt werden von Falck gemanagt. Im Jahr 2020 wurden 2.712 Gigawattstunden Strom erzeugt. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 2,5 Milliarden Euro.

ProCook ist seit 25 Jahren eine führende britische Marke für Küchenzubehör im Direktvertrieb. Der Verkauf erfolgt online über die eigene Website oder über eines der mehr als 50 eigenen Geschäfte im Land. ProCook legt Wert auf Qualität und Wertigkeit. Das Sortiment an Küchenartikeln umfasst eine Auswahl von mehr als 1.600 Kochgeschirr-, Küchenzubehör- und Tischgeschirrartikeln. Die Produkte sollen Kunden mit einem mittleren und gehobenen Budget ansprechen. Der Börsenwert beträgt derzeit 196 Millionen Euro.

Spielend herumschippern

Klaveness Combination Carriers ist seit den frühen 1950er-Jahren Eigentümer und Betreiber sogenannter Kombischiffe. Das Unternehmen verfügt derzeit über eine Flotte von 16 Schiffen: acht Cabu-Schiffe und acht Cleanblu-Schiffe. Mit diesen Schiffen werden Metalle, Erze, Rohstoffe oder petrochemische Produkte über die Weltmeere transportiert. Der Reeder aus Norwegen bringt es auf einen Börsenwert von 256 Millionen Euro.

Razer: Das dreiköpfige Schlangenlogo von Razer ist ein bekanntes Markenzeichen in der Gaming- und E-Sport-Szene. Mit einer globalen Fanbase hat das Unternehmen das größte auf Gamer ausgerichtete Ökosystem aus Hardware, Software und Services entwickelt und aufgebaut. Razers vielfach ausgezeichnetes Hardware-Portfolio umfasst Gaming-Peripherie und Blade Gaming-Laptops. Die Marktkapitalisierung beträgt derzeit 2,3 Milliarden Euro.

Strahlende Kicker

Edda Wind bietet weltweit Offshore-Windenergie-Erzeugern Schiffe, um Windparks auf dem Meer möglichst effizient zu unterhalten und zu warten. Die Schiffe von Edda Wind sollen einen möglichst geringen CO2-Fußabdruck hinterlassen. Das Unternehmen verfügt derzeit über zwei Schiffe, sechs weitere Schiffe sollen in diesem und in den Folgejahren dazukommen. Das Unternehmen weist einen Börsenwert von 196 Millionen Euro auf.

Basin Uranium: Mit der Renaissance der Kernenergie als CO2-freie Energiequelle werden auch Uran-Explorationsprojekte bedeutungsvoller, da der Uran-Bedarf wieder (stark) steigen könnte. Basin Uranium hat die Option 75 Prozent des Mann Lake Uran-Projekts in Kanada zu erwerben. Die Möglichkeit einer zukünftigen lukrativen Förderung bewertet die Börse aktuell mit 4,5 Millionen Euro.

AS Roma: Der italienische Fußballclub ist nun auch an der Börse der nördlichsten Stadt Italiens, wie manche sagen, München, notiert. Der Verein wurde 1927 gegründet und spielt in der Serie A und steht dort aktuell auf dem sechsten Rang. AS Roma ist neunfacher italienischer Pokalsieger und dreifacher italienischer Meister. Lokalrivale ist Lazio Rom. An der Börse kommen die Kicker auf eine Marktkapitalisierung von immerhin 180 Millionen Euro.
Thomas Schumm ist Gründer, Herausgeber und erster Praktikant bei Plusvisionen.de, einem der führenden Wirtschafts-Blogs in Deutschland - 2015 erhielt er beim renommierten comdirect finanzblog award den 1. Preis. Schumm war u.a. Chefredakteur beim Optionsschein Report, der Anfang der 1990er wegweisend in Sachen Derivate war, und und freier Journalist bei Forbes. Dann leitender Redakteur bei Börse Online und Chefredakteur bei boerse-online.de. Er schrieb die Bücher Life Reloaded und Praxisratgeber Hedge Funds.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Basin Uranium Rg 0,109 -8,40%
close

Populäre Aktien

UBISOFT Entertain. 29,10 4,60%
close

Populäre Aktien

ProCook Grp Rg 0,474 0,00%
close

Populäre Aktien

Klaveness Comb Rg 5,84 2,82%
close

Populäre Aktien

Edda Wind Rg 2,135 0,23%
close

Populäre Aktien

McCormick Rg 74,50 -1,32%
close

Populäre Aktien