Mensch und Maschine avisiert Anhebung der Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Mensch und Maschine Software SE

Der CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE (ISIN: DE0006580806) legte am Donnerstag sein Neunmonats-Ergebnis 2023 vor. Der Neunmonatsumsatz legte im Vergleich zum Vorjahr um 6,1 Prozent auf 242,21 Mio. Euro zu. Das Betriebsergebnis EBIT erhöhte sich um 13 Prozent auf 34,41 Mio. Euro und die EBIT-Rendite stieg auf 14,2 Prozent (Vorjahr 13,3 Prozent). Der Nettogewinn nach Anteilen Dritter stieg um 14 Prozent auf 20,95 Mio. Euro.
Finanzvorstand Markus Pech und Chairman Adi Drotleff blicken positiv auf 2023/24: „Durch das solide Neunmonatsgeschäft können wir das Nettogewinn-Ziel von 164-181 Cent/Aktie für 2023 unverändert bestätigen. Bei Zielerreichung ist 155-165 Cent (Vorjahr 140 Cent) Dividende geplant. 2024 erwarten wir ebenfalls ein Wachstum von 14-20 Prozent und planen +15-25 Cent mehr Dividende.“
Das Unternehmen hat in diesem Jahr eine Dividende von 1,40 Euro nach 1,20 Euro im Vorjahr ausgeschüttet. Beim derzeitigen Börsenkurs von 48,00 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,92 Prozent.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Mensch und Maschine Software SE 49,40 -0,40%
close

Populäre Aktien