BHP erzielt weniger Gewinn und reduziert die Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: BHP Grp Rg

Der australische Rohstoffkonzern BHP Group (ISIN: AU000000BHP4) wird eine Schlussdividende in Höhe von 0,80 US-Dollar (ca. 0,73 Euro) je Aktie ausbezahlen, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Im Vorjahr lag die Schlussdividende bei 1,75 US-Dollar. Die Ausschüttungsquote beträgt 59 Prozent. Die Auszahlung der Schlussdividende erfolgt am 28. September 2023. Ex-Dividenden Tag ist der 7. September 2023.
BHP zahlt seine Dividende in Form einer Zwischen- und einer Schlussdividende aus. Die Gesamtdividende für das letzte Geschäftsjahr liegt damit bei 1,70 US-Dollar nach 3,25 US-Dollar im Jahr zuvor. Damit wird die Gesamtdividende um knapp 48 Prozent reduziert. Die derzeitige Dividendenrendite liegt beim aktuellen Kursniveau von 25,38 Euro bei 6,13 Prozent. Die Zwischendividende in Höhe von 0,90 US-Dollar wurde bereits Ende März 2023 bezahlt.
Bei BHP stand im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022/23, das am 30. Juni 2023 endete, ein den Aktionären zurechenbarer Gewinn von 12,9 Mrd. US-Dollar in den Büchern, wie am Dienstag weiter berichtet wurde. Dies war ein Rückgang um 58 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auf bereinigter Basis fiel der Gewinn um 37 Prozent auf 13,4 Mrd. US-Dollar. Der Umsatz von BHP sank im vergangenen Jahr von 65,1 Mrd. US-Dollar auf 53,8 Mrd. US-Dollar.
Der Rohstoff- und Bergbaukonzern mit Sitz in Melbourne, Australien, gehört mit Vale und der Rio Tinto Group zu den drei weltgrößten Eisenerzproduzenten.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

BHP Grp Rg 26,50 0,17%
close

Populäre Aktien