HSBC steigert den Gewinn kräftig und schüttet eine zweite Zwischendividende aus

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: HSBC Hldg Rg

Die britische Großbank HSBC Holdings (ISIN: GB0005405286) will eine zweite Zwischendividende in Höhe von 0,10 US-Dollar für das Jahr 2023 ausschütten, wie HSBC am Dienstag mitteilte. Auszahlungstermin ist der 21. September 2023. Ex-Dividenden Tag ist der 10. August 2023.
Die Gesamtdividende für 2022 lag bei 0,32 US-Dollar (ca. 0,29 Euro). Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 7,74 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite auf Basis der Ausschüttung für 2022 bei 3,76 Prozent. HSBC plant auch einen weiteren Aktienrückkauf in Höhe von bis zu 2 Mrd. US-Dollar, der in Kürze starten soll und innerhalb von drei Monaten abgeschlossen sein soll.
Der Gewinn vor Steuern stieg im ersten Halbjahr (30. Juni) des Geschäftsjahres 2023 auf 21,66 Mrd. US-Dollar, nachdem im Vorjahr 8,78 Mrd. US-Dollar in den Büchern standen, wie am Dienstag weiter berichtet wurde. Der Nettogewinn betrug 18,07 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 8,93 Mrd. US-Dollar). Der Umsatz stieg um 12,3 Mrd. US-Dollar auf 36,9 Mrd. US-Dollar.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

HSBC Hldg Rg 7,045 -0,17%
close

Populäre Aktien