Jenoptik lädt zur Hauptversammlung

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Jenoptik N

Der Photonik-Konzern Jenoptik AG (ISIN: DE000A2NB601) wird an diesem Mittwoch seine Hauptversammlung in Jena abhalten. Jenoptik wird die Zahlung einer Dividende von 0,30 Euro für das Geschäftsjahr 2022 vorschlagen. Im Vergleich zum Vorjahr (0,25 Euro) ist dies eine Erhöhung um 20 Prozent. Beim derzeitigen Aktienkurs von 30,82 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 0,97 Prozent.
Jenoptik steigerte den Umsatz im 1. Quartal 2023 um 12,2 Prozent auf 234,1 Mio. Euro (Vorjahr: 208,5 Mio. Euro), wie am 11. Mai berichtet wurde. Das EBITDA lag mit 36,6 Mio. Euro um 74,2 Prozent über dem Vorjahreswert von 21,0 Mio. Euro. Die entsprechende Marge betrug 15,6 Prozent (Vorjahr: 10,1 Prozent). Das Konzernergebnis nach Steuern lag mit 11,8 Mio. Euro ebenfalls über dem Vorjahreswert von 2,8 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie belief sich auf 0,21 Euro (Vorjahr: 0,05 Euro).
Jenoptik erwartet für 2023 einen Umsatz von 1,05 Mrd. Euro bis 1,10 Mrd. Euro und eine EBITDA-Marge von 19,0 bis 19,5 Prozent.
Der Jenoptik-Konzern ging im Zuge der deutschen Wiedervereinigung 1991 aus dem damaligen Kombinat VEB Carl Zeiss Jena hervor. Jenoptik mit Sitz in Jena in Thüringen beschäftigt weltweit mehr als 4.400 Mitarbeiter. Die Aktie ist im MDAX und im TecDAX gelistet.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Jenoptik N 27,80 -1,91%
close

Populäre Aktien