Dollar General senkt den Ausblick und kündigt Dividende an

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Dollar General Rg

Der amerikanische Einzelhandelskonzern Dollar General Corp. (ISIN: US2566771059, NYSE: DG) wird am 25. Juli 2023 eine vierteljährliche Dividende von 59 US-Cents je Anteilsschein (Record day ist der 11. Juli 2023) ausschütten. Im März 2023 erfolgte gegenüber dem Vorquartal (0,55 US-Dollar) eine Anhebung der Dividende um knapp 7 Prozent.
Der Konzern aus Tennessee zahlt auf das gesamte Jahr gerechnet 2,36 US-Dollar an die Investoren aus. Beim aktuellen Börsenkurs von 161,86 US-Dollar (Stand: 1. Juni 2023) liegt die derzeitige Dividendenrendite bei 1,46 Prozent.
Die Umsätze lagen im ersten Quartal (5. Mai) des Fiskaljahres 2023 bei 9,34 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 8,75 Mrd. US-Dollar), wie am 1. Juni 2023 berichtet wurde. Der Nettogewinn betrug 514,38 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 552,66 Mio. US-Dollar). Dollar General senkte den Ausblick für das Gesamtjahr 2023 auf einen Anstieg beim Umsatz von 3,5 bis 5 Prozent (Zuvor erwartet: 5,5 bis 6 Prozent). Die Aktie gab an der Wall Street nach Bekanntgabe der Nachrichten über 19 Prozent nach. Dollar General ist eine Warenhandelskette, die zum Stand 5. Mai 2023 19.294 Läden betrieb. Es werden über 130.000 Mitarbeiter beschäftigt.
Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2023 mit 34,27 Prozent im Minus (Stand: 1. Juni 2023). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 44,06 Mrd. US-Dollar.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Dollar General Rg 143,64 0,07%
close

Populäre Aktien