HSBC schüttet eine erste Zwischendividende aus

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: HSBC Hldg Rg

Die britische Großbank HSBC Holdings (ISIN: GB0005405286) will eine erste Zwischendividende in Höhe von 0,10 US-Dollar für das Jahr 2023 ausschütten, wie HSBC am Dienstag mitteilte. Auszahlungstermin ist der 23. Juni 2023. Ex-Dividenden Tag ist der 11. Mai 2023.
Die Gesamtdividende für 2022 lag bei bei 0,32 US-Dollar (ca. 0,29 Euro). Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 6,68 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite auf Basis der Ausschüttung für 2022 bei 4,36 Prozent. HSBC plant auch einen Aktienrückkauf in Höhe von bis zu 2 Mrd. US-Dollar.
Der Gewinn vor Steuern stieg im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2023 auf 12,9 Mrd. US-Dollar, ein Zuwachs um 8,9 Mrd. US-Dollar gegenüber dem Vorjahr, wie am Dienstag weiter berichtet wurde. Der Umsatz betrug 20,2 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 12,31 Mrd. US-Dollar).
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

HSBC Hldg Rg 7,86 -0,63%
close

Populäre Aktien