Hermès zahlt höhere Dividende an die Investoren

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Hermes Intl

Der französische Hersteller von Edelprodukten Hermès International SCA (ISIN: FR0000052292) will seinen Aktionären eine Dividende in Höhe von 13,00 Euro für das letzte Geschäftsjahr ausschütten. Im Vergleich zum Vorjahr (8,00 Euro) wird die Ausschüttung damit um rund 63 Prozent angehoben.
Hermès zahlt seine Dividende in Form einer Zwischen- und einer Schlussdividende aus. Nach Abzug der Zwischendividende (3,50 Euro) werden noch 9,50 Euro als Schlussdividende ausgeschüttet. Die Hauptversammlung findet am 20. April 2023 statt. Auf Basis des aktuellen Börsenkurses von 1.723,00 Euro liegt die derzeitige Dividendenrendite bei 0,75 Prozent.
Im Jahr 2022 stieg der Umsatz um 29,2 Prozent auf 11,6 Mrd. Euro, wie Hermès am Freitag mitteilte. Bei konstanten Wechselkursen war dies ein Zuwachs um 23,4 Prozent. Der Nettogewinn kletterte um 38 Prozent auf 3,4 Mrd. Euro.
Der Hersteller von Luxus-Modeartikeln wie Handtaschen und Seidenschals wurde 1837 gegründet und beschäftigt rund 19.700 Mitarbeiter. Der Firmensitz ist Paris.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Hermes Intl 2.312,00 1,81%
close

Populäre Aktien