Charles Schwab wird die Dividende erhöhen

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Charles Schwab Rg

Der amerikanische Finanzdienstleister Charles Schwab Corporation (ISIN: US8085131055, NYSE: SCHW) wird seinen Aktionären am 24. Februar 2023 eine Quartalsdividende von 25 US-Cents je Aktie ausbezahlen. Record date ist der 10. Februar 2023. Damit wird die vierteljährliche Dividende im Vergleich zum Vorquartal (22 US-Cents) um 14 Prozent angehoben.
Charles Schwab zahlt auf das Jahr gerechnet eine Dividende von 1,00 US-Dollar. Dies entspricht einer Dividendenrendite von 1,28 Prozent beim aktuellen Kursniveau von 78,05 US-Dollar (Stand: 26. Januar 2023). Die Charles Schwab Corporation ist 1971 gegründet worden. Der Konzern beschäftigt über 35.000 Mitarbeiter und bietet Finanzdienstleistungen an. Dabei werden rund 33,8 Mio. Onlinebrokerkonten betreut. Nach der Übernahme des Brokers TD Ameritrade im Oktober 2020 wurde der Hauptsitz des Unternehmens von San Francisco nach Westlake, Texas verlagert.
Im Fiskaljahr 2022 erzielte Charles Schwab einen Umsatz von 20,76 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 18,52 Mrd. US-Dollar), wie am 18. Januar 2023 berichtet wurde. Der Nettogewinn (GAAP) betrug 7,18 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 5,86 Mrd. US-Dollar).
Die Aktie liegt an der Wall Street auf der aktuellen Kursbasis seit Jahresanfang 2023 mit 6,26 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 147,86 Mrd. US-Dollar (Stand: 26. Januar 2023).
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Charles Schwab Rg 59,01 3,87%
close

Populäre Aktien