Schnitzer Steel erzielt weniger Umsatz und hält die Dividende stabil

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Radius-A

Der amerikanische Industriekonzern Schnitzer Steel Industries, Inc. (ISIN: US8068821060, NYSE: SCHN) wird seinen Aktionären eine konstante vierteljährliche Dividende von 0,1875 US-Dollar ausschütten, wie am Donnerstag berichtet wurde. Auszahltag ist der 14. Februar 2023 (Record day: 31. Januar 2023).
Damit schüttet das Unternehmen auf das Jahr gerechnet weiterhin 0,75 US-Dollar an die Investoren aus. Die derzeitige Dividendenrendite von Schnitzer Steel liegt beim aktuellen Börsenkurs von 30,73 US-Dollar bei 2,44 Prozent (Stand: 5. Januar 2023). Schnitzer Steel zahlt seit dem Börsengang im November 1993 regelmäßig eine Dividende an die Aktionäre.
Der Stahlkonzern hat seinen Firmensitz in Portland, Oregon. Schnitzer Steel Industries ist nach eigenen Angaben einer der größten Hersteller und Exporteure von recycelten Metallprodukten in Nordamerika mit Produktionsstätten in 25 US-Bundesstaaten, Puerto Rico und Westkanada. Im ersten Quartal (30. November) des Fiskaljahres 2023 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 599 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 798 Mio. US-Dollar), wie ebenfalls am Donnerstag berichtet wurde. Unter dem Strich stand ein Verlust von 18 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 47 Mio. US-Dollar im Vorjahr.
Die Aktie liegt an der Wall Street auf der aktuellen Kursbasis seit Jahresanfang 2023 mit 0,26 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 848,58 Mio. US-Dollar (Stand: 5. Januar 2023).
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Radius-A 16,70 -2,34%
close

Populäre Aktien