Telefónica bestätigt Ausblick und Dividendenziel

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Telefonica Br

Der spanische Telekomkonzern Telefónica S.A. (ISIN: ES0178430E18) will für das Jahr 2022 0,30 Euro als Dividende ausschütten. Die Dividende soll in zwei Tranchen zu je 0,15 Euro (im Dezember 2022 und im Juni 2023) bezahlt werden. Für das Jahr 2021 wurden insgesamt ebenfalls 0,30 Euro ausgeschüttet.
Im dritten Quartal (Ende September) des Geschäftsjahres 2022 stieg der Umsatz der Spanier um 11,2 Prozent auf 10,34 Mrd. Euro. Auf organischer Basis ergab sich ein Umsatzzuwachs von 3,8 Prozent. Der Kerngewinn (OIBDA) fiel um 13 Prozent auf 3,25 Mrd. Euro. Organisch stieg der Kerngewinn (OIBDA) um 8,5 Prozent auf 3,29 Mrd. Euro. Das Nettoergebnis betrug 460 Mio. Euro (Vorjahr: 706 Mio. Euro). Die Nettoverschuldung betrug Ende September 2022 28,92 Mrd. Euro (Vorjahr: 21,97 Mrd. Euro). Für 2022 bestätigte Telefónica seinen Ausblick.
An Telefónica Deutschland hält die spanische Muttergesellschaft Telefónica S.A. 69,2 Prozent der Anteile. Telefónica Deutschland hatte am Donnerstag seine Zahlen präsentiert.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Telefonica Br 4,048 -2,34%
close

Populäre Aktien