Philip Morris International erhöht die Dividende das 14. Jahr in Folge

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Philip Mrrs Int Rg

Der Tabakkonzern Philip Morris International Inc. (ISIN: US7181721090, NYSE: PM) gibt eine Anhebung der Quartalsdividende um 1,6 Prozent bekannt. Aktionäre erhalten nun eine vierteljährliche Ausschüttung in Höhe von 1,27 US-Dollar (zuvor: 1,25 US-Dollar) je Anteilsschein. Damit werden auf das Jahr hochgerechnet 5,08 US-Dollar nach zuvor 5,00 US-Dollar an die Aktionäre ausbezahlt.
Beim aktuellen Aktienkurs von 93,68 US-Dollar beträgt die Dividendenrendite 5,42 Prozent (Stand: 14. September 2022). Anteilsinhaber des Konzerns erhalten die nächste Auszahlung am 12. Oktober 2022. Ex-Dividenden Tag ist der 27. September 2022. Philip Morris International entstand 2008 durch einen Spin off von der damaligen Muttergesellschaft Altria Group (ISIN: US02209S1033). Seitdem wurde die Dividende jedes Jahr erhöht. Die erste Quartalsdividende lag bei 0,46 US-Dollar (10. Juli 2008).
Der Konzern aus New York ist ein Anbieter von Tabakprodukten inkl. der Marke Marlboro und dem elektronischen Tabak-Erhitzer Iqos. Im zweiten Quartal (30. Juni) des Fiskaljahres 2022 betrug der Nettoumsatz des Unternehmens 7,83 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 7,59 Mrd. US-Dollar), wie am 21. Juli 2022 berichtet wurde. Der Ertrag lag bei 2,23 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,17 Mrd. US-Dollar).
Die Aktie liegt auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street seit Jahresbeginn 2022 mit 1,39 Prozent im Minus und die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 145,75 Mrd. US-Dollar (Stand: 14. September 2022).
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Philip Mrrs Int Rg 92,79 -0,29%
close

Populäre Aktien