Snap-on kauft eigene Aktien zurück und steigert die Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Snap-On Rg

Das amerikanische Werkzeugunternehmen Snap-on Inc. (ISIN: US8330341012, NYSE: SNA) gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 500 Mio. US-Dollar bekannt. Das Programm ersetzt das alte Rückkaufprogramme, von dem zuletzt noch rund 194 Mio. US-Dollar zur Verfügung standen.
Snap-on gab auch eine Erhöhung der vierteljährlichen Dividende um 15,4 Prozent auf 1,42 US-Dollar bekannt. Auf das Jahr hochgerechnet werden 5,68 US-Dollar Dividende an die Investoren ausgeschüttet. Die derzeitige Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 209,6 US-Dollar (Stand: 4. November 2021) bei 2,68 Prozent.
Snap-on ist ein Entwickler, Hersteller und Anbieter von Werkzeugen und Werkstattlösungen. Die Produktpalette besteht aus Handwerkzeugen, Power Tools, Diagnosegeräte, Werkstattzubehör, Werkzeugschränke, sowie Diagnosesoftware. Firmensitz der 1920 gegründeten Firma ist Kenosha in Wisconsin. In den ersten 9 Monaten 2021 lag der Umsatz bei 3,14 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,52 Mrd. US-Dollar). Der Ertrag lag bei 596,8 Mio. US-Dollar nach 418,1 Mio. US-Dollar im Jahr zuvor.
Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2021 auf der aktuellen Kursbasis mit 22,47 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 11,34 Mrd. US-Dollar (Stand: 4. November 2021) auf.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Snap-On Rg 221,10 0,57%
close

Populäre Aktien