Swedbank kündigt Dividende an

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Swedbank -A-

Die Swedbank (ISIN: SE0000242455) will eine Dividende an die Aktionäre ausschütten. Nach Absprache mit den schwedischen Finanzbehörden soll den Aktionären eine Dividende in Höhe von 25 Prozent des Nettogewinns des Jahres 2019 und 25 Prozent des Nettogewinns des Jahres 2020 ausgeschüttet werden.
Über die Dividende für das Jahr 2019 in Höhe von 4,35 Kronen (ca. 0,43 Euro) je Aktie soll eine außerordentliche Hauptversammlung am 15. Februar 2021 entscheiden. Die Auszahlung wird für den 22. Februar erwartet. Der Dividendenvorschlag für 2020 liegt bei 2,90 Kronen (ca. 0,29 Euro). Die reguläre Hauptversammlung findet am 25. März 2021 statt. Die Auszahlung wird für den 1. April erwartet. Die Swedbank avisierte auch weitere Ausschüttungen, sobald die Konsequenzen aus der Covid-19 Pandemie ersichtlich seien und die Umstände dies erlauben würden. Ziel sei eine Ausschüttungspolitik in Höhe von 50 Prozent des jährlichen Gewinns.
Die Swedbank berichtete am Montag auch über die Zahlen für das abgelaufene Jahr. Im vierten Quartal fiel der Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent auf 4,51 Mrd. Kronen. Im Gesamtjahr 2020 sank der Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahr um 34 Prozent auf 12,93 Mrd. Kronen.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Swedbank -A- 12,335 1,27%
close

Populäre Aktien