Newmont kauft eigene Aktien zurück

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Newmont Rg

Der Goldproduzent Newmont Corporation (ISIN: US6516391066, NYSE: NEM) gibt ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 1 Mrd. US-Dollar bekannt. Das Programm soll in den nächsten 18 Monaten abgeschlossen werden.
Im dritten Quartal 2020 (30. September 2020) lag der Umsatz bei 3,17 Mrd. US-Dollar nach 2,71 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor, wie am 29. Oktober berichtet wurde. Der Ertrag lag bei 839 Mio. US-Dollar nach 2,18 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Für das Jahr 2021 ist eine Goldproduktion von 6,5 Mio. Unzen Gold geplant.
Die Konzerne Newmont Mining und Goldcorp gaben im April 2019 den Zusammenschluss zum größten Goldproduzenten der Welt bekannt. Die Newmont Mining Corporation wurde ursprünglich im Jahr 1921 in New York gegründet und ist seit 1925 börsennotiert. Der Konzern hat seinen Firmensitz in Greenwood Village, Colorado.
Seit Jahresanfang 2021 liegt der Wert an der Wall Street aktuell mit 3,64 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 49,9 Mrd. US-Dollar (Stand: 13. Januar 2021).
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Newmont Rg 45,99 -0,65%
close

Populäre Aktien