EQS-News: 1&1 startet Smartphone-Tarife im eigenen Mobilfunknetz am 8. Dezember

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: 1&1 I

EQS-News: 1&1 AG / Schlagwort(e): Produkteinführung/Sonstiges
1&1 startet Smartphone-Tarife im eigenen Mobilfunknetz am 8. Dezember

22.11.2023 / 06:45 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


1&1 startet Smartphone-Tarife im eigenen Mobilfunknetz am 8. Dezember

Montabaur, 22. November 2023. Nachdem 1&1 vor einem Jahr das europaweit erste Mobilfunknetz auf Basis der innovativen Open-RAN-Technologie mit „5G zu Hause“ in Betrieb genommen hat, erfolgt nun die Freischaltung mobiler Dienste. Ab dem 8. Dezember 2023 kann das 1&1 5G-Netz auch mit Smartphones genutzt werden. Dann ist das Netz voll funktionsfähig.

Überall dort, wo das im Aufbau befindliche 5G-Netz noch über keine eigene Abdeckung verfügt, steht 1&1 Kunden im Rahmen eines um 5G erweiterten Nationalen Roaming automatisch das 2G/4G/5G-Netz von Telefónica Deutschland zur Verfügung. Ab Sommer 2024 wird 1&1 Nationales Roaming planmäßig von Vodafone nutzen und Vorleistungen von Telefónica Deutschland schrittweise verringern.

Um einen Unterschied im deutschen Mobilfunkmarkt zu machen, errichtet 1&1 das modernste Mobilfunknetz Europas. Dazu setzt 1&1 vollständig auf die innovative Open-RAN-Technologie. Herzstück des 1&1-Netzes bildet eine private Cloud in dezentralen Edge-Rechenzentren, die via Glasfaser mit Gigabit-Antennen verbunden sind. Sämtliche Netzfunktionen werden per Software gesteuert, die auf herkömmlichen Servern läuft, wie man sie in jedem Rechenzentrum findet.

Anders als in herkömmlichen Netzarchitekturen, die häufig nur von einem Hersteller bereitgestellt werden, verfügt das 1&1 Open RAN über standardisierte Schnittstellen, über die 1&1 flexibel mit den sichersten und besten Ausrüstern am Markt zusammenarbeitet. So verzichtet 1&1 von Beginn an auf Komponenten chinesischer Hersteller.

 

Über 1&1

Die 1&1 AG ist ein börsennotierter Telekommunikationsanbieter mit Sitz in Montabaur. Das Unternehmen gehört zum Konzernverbund der United Internet AG. 1&1 bietet seinen Kunden ein umfassendes Portfolio an Mobilfunk- und Breitband-Zugängen an. Außerdem attraktive Bundle-Produkte aus Mobilfunk und Festnetz sowie Mehrwert-Anwendungen wie Heimvernetzung, Online-Storage, Video-on-Demand, Smart Home-Lösungen oder IPTV. Während die Marke 1&1 Value- und Premiumsegmente adressiert, sprechen die Discount-Marken des Konzerns preisbewusste Zielgruppen an.

Nach der erfolgreichen Teilnahme an der 5G-Frequenzauktion baut 1&1 als vierter deutscher Netzbetreiber das europaweit erste vollständig virtualisierte Mobilfunknetz auf Basis der innovativen Open-RAN-Technologie.

Pressekontakt 1&1
Robin Schmidt
Mail: presse@1und1.de



22.11.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: 1&1 AG
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur
Deutschland
Telefon: +49 (0) 6181 - 412 218
Fax: +49 (0) 6181 - 412 183
E-Mail: ir@1und1.de
Internet: www.1und1.AG
ISIN: DE0005545503
WKN: 554550
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1777699

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1777699  22.11.2023 CET/CEST

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

1&1 I 16,90 -0,47%
close

Populäre Aktien