EQS-News: MERKUR PRIVATBANK startet gestärkt in das zweite Halbjahr 2023

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Merkur Privatbank KGaA

EQS-News: MERKUR PRIVATBANK KGaA / Schlagwort(e): Halbjahresbericht/Marktbericht
MERKUR PRIVATBANK startet gestärkt in das zweite Halbjahr 2023

25.07.2023 / 10:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG

 

 

MERKUR PRIVATBANK startet gestärkt in das zweite Halbjahr 2023

Trotz herausforderndem Umfeld kann die Merkur Privatbank ihre Erträge im ersten Halbjahr 2023 steigern.

München, 25. Juli 2023 – Der Wachstumskurs der MERKUR PRIVATBANK KGaA hält auch im ersten Halbjahr 2023 an. Die in München ansässige inhabergeführte und börsennotierte Bank steigerte das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit trotz erhöhter Risikovorsorge um 33 % auf 12,3 Mio. EUR (Vorjahr 9,3 Mio. EUR) gestiegen.

Der Zinsüberschuss ist auf 48,7 Mio. EUR angestiegen. Dies ist insbesondere auf verbesserte Margen und ein erhöhtes Kreditvolumen zurückzuführen. Auch das Teilbetriebsergebnis verzeichnet einen Anstieg auf 28,6 Mio. EUR (Vorjahr: 17,6 Mio. EUR). In dem Geschäftsbereich Leasingrefinanzierung kann das Bankhaus ein beachtliches Neugeschäftsvolumen von rund 260 Mio. EUR vorweisen und auch die Geschäftstätigkeiten in der Mittelstandsberatung und -finanzierung trugen zu einem Neugeschäftsanstieg in Höhe von rund 70 Mio. EUR bei. Zudem ist es der Bank gelungen, den Geschäftsbereich der Vermögensanlage weiter auszubauen. Hier konnte das Kreditinstitut während des ersten Halbjahres 2023 einen Nettozuwachs von 285 Mio. EUR verzeichnen. Die Assets under Management belaufen sich nunmehr auf insgesamt über 3,2 Mrd. EUR. Gleichzeitig führte der rückläufige Immobilienmarkt zu einer erneuten Aufstockung der Risikovorsorge auf insgesamt 9,4 Mio. EUR (Vorjahr 3,1 Mio. EUR).

„Am Anfang des Jahres haben wir aufgrund der herausfordernden Lage am Immobilienmarkt beschlossen, uns vermehrt auf Ertragssteigerungen zu konzentrieren. Ein Blick auf die aktuellen Zahlen zeigt, dass wir dies mit Erfolg umsetzen konnten. Auch die Entwicklungen in der Vermögensanlage möchte ich hervorheben, hier haben wir als Bank eine starke zweite Säule neben dem Kreditgeschäft geschaffen. Unser diversifiziertes Geschäftsmodell sowie das Engagement und die herausragenden Kompetenzen unserer Mitarbeiter sind entscheidend dafür, dass wir auch in herausfordernden Zeiten erfolgreich sein können.“, so Dr. Marcus Lingel, Vorsitzender der Geschäftsführung und persönlich haftender Gesellschafter der MERKUR PRIVATBANK.

Die Privatbank erwartet für das zweite Halbjahr 2023 einen noch stärker rückläufigen Immobilienmarkt mit entsprechenden Auswirkungen auf das Neugeschäft. Das Bankhaus sieht sich mit seiner strategischen Ausrichtung weiterhin gut aufgestellt und hält an einer weiteren Ertragssteigerung in diesem Jahr fest. Dabei stehen die unternehmerischen Ansprüche der Kunden stets im Fokus des Handelns.

 

Über die MERKUR PRIVATBANK

Die MERKUR PRIVATBANK KGaA mit Sitz in München ist die einzige deutsche Bank, die gleichzeitig inhabergeführt und börsennotiert ist. Mit einer Bilanzsumme von über 3,23 Mrd. EUR gehört sie zu den größten inhabergeführten Geldhäusern Deutschlands. Die MERKUR PRIVATBANK wird seit 2005 von Dr. Marcus Lingel als persönlich haftendem Gesellschafter geführt. Rund 470 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in den Geschäftsfeldern der Vermögensanlage und der Finanzierung (für Bauträgergesellschaften, Leasing-gesellschaften, den Mittelstand und Immobilieninvestoren) sowie im Rentenhandel mit hoher Sachkompetenz und fundierter Beratung für ihre Kunden ein. Unabhängigkeit, Partnerschaftlichkeit, gelebtes Unternehmertum mit Handschlagmentalität sowie ein langfristiges Denken zum Wohle des Kunden zeichnen das mittelständisch geprägte Unternehmen seit jeher aus. Die Aktien der MERKUR PRIVATBANK KGaA sind im Freiverkehr der Börse München im Marktsegment m:access zum Handel zugelassen. Darüber hinaus sind sie an der Frankfurter Wertpapierbörse im Marktsegment Open Market sowie an den Börsen Stuttgart und Berlin handelbar.

 

www.merkur-privatbank.de

 

Kontakt für Presseanfragen:

Christian Frevert, Engel & Zimmermann GmbH

Am Schlosspark 15, 82131 Gauting

Tel.: +49 89 / 893 563 3, Fax: +49 89 / 893 984 29

eMail: merkur-privatbank@engel-zimmermann.com

 



25.07.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MERKUR PRIVATBANK KGaA
Bayerstraße 33
80335 München
Deutschland
Telefon: 089 / 599 98 - 0
Fax: 089 / 599 98 - 109
E-Mail: info@merkur-privatbank.de
Internet: www.merkur-privatbank.de
ISIN: DE0008148206
WKN: 814820
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Basic Board), München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1686945

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1686945  25.07.2023 CET/CEST

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Merkur Privatbank KGaA 14,20 -2,74%
close

Populäre Aktien