EQS-News: Funkwerk AG beteiligt sich mit 60 % an der polnischen Radionika Sp.z.o.o.

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Funkwerk AG

EQS-News: Funkwerk AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
Funkwerk AG beteiligt sich mit 60 % an der polnischen Radionika Sp.z.o.o.

27.04.2023 / 08:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG

 

  • Funkwerk AG beteiligt sich mit 60 % an der polnischen Radionika Sp.z.o.o.
  • Erweiterung der internationalen Expertise im Bereich Zugfunk

 

Kölleda, 27. April 2023 - Die Funkwerk AG, einer der technologisch führenden Anbieter von professionellen Kommunikations-, Informations- und Sicherheitssystemen sowie technischer Dienstleistungen, hat 60 % der Geschäftsanteile an der Radionika Sp.z.o.o., Krakau/Polen, übernommen. Verkäufer sind die bisherigen Minderheitsgesellschafter sowie der aktuelle Hauptgesellschafter, der als Geschäftsführer weiter für die Gesellschaft tätig bleibt.

 

Radionika ist auf die Entwicklung und Herstellung von Zugfunkterminals unter der Marke Koliber und Funkkommunikationssystemen für Eisenbahninfrastrukturen spezialisiert. Im Durchschnitt der letzten vier Jahre erwirtschaftete das rund 20 Mitarbeitende zählende Unternehmen einen Umsatz im mittleren einstelligen Millionenbereich und eine gute EBIT-Marge. Der Vertrag wurde gestern Abend unterzeichnet. Er enthält aufschiebende Bedingungen, das Closing erfolgt voraussichtlich bis Mitte Mai 2023. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Mit der Übernahme kann die Funkwerk AG ihre Entwicklungsressourcen sowie die vertrieblichen Optionen erweitern und ihre internationale Stellung bei Mobilfunksystemen für den Schienenverkehr ausbauen. „Wir freuen uns“, betont Kerstin Schreiber, Vorstandssprecherin der Funkwerk AG, „dass das sehr kompetente Team von Radionika künftig Teil unserer Unternehmensgruppe ist. Die Produkte von Radionika erweitern unser Lösungsportfolio und unsere Marktzugänge insbesondere im osteuropäischen Raum.“

 

Die Funkwerk AG, Kölleda/Thüringen, ist als mittelständischer Technologiekonzern spezialisiert auf lösungsorientierte Informations-, Kommunikations- und Sicherheitssysteme für den Schienenverkehr, Infrastruktur, Behörden und Unternehmen. Funkwerk-Produkte basieren auf modernsten Verfahren der Funk- und Kommunikationstechnik sowie der Datenverarbeitung und tragen zur Kostensenkung bei den Kunden bei.

 




Kontakt:
Funkwerk AG
Kerstin Schreiber, Vorstand
Im Funkwerk 5
99625 Kölleda
Tel.: 03635 458 300
Fax: 03635 458 599
ir@funkwerk.com


27.04.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Funkwerk AG
Im Funkwerk 5
99625 Kölleda
Deutschland
Telefon: +49 (0)3635 458 0
Fax: +49 (0)3635 458 399
E-Mail: info@funkwerk.com
Internet: www.funkwerk.com
ISIN: DE0005753149
WKN: 575314
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1618487

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1618487  27.04.2023 CET/CEST

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Funkwerk AG 21,10 -0,47%
close

Populäre Aktien