Erfahrungsreichtum erweitert, Chancen gesteigert: Medaro Mining ernennt Michael Mulberry zum CEO

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Medaro Mining Rg


DGAP-Media / 20.01.2022 / 15:23

Erfahrungsreichtum erweitert, Chancen gesteigert: Medaro Mining ernennt Michael Mulberry zum CEO
 

Die Medaro Mining Corp. (ISIN: CA58404N1096 ; WKN: A3CMG7), ein vielseitiges Unternehmen, das es sich zum Ziel gemacht hat, zeitgleich zu seinen auf Lithium fokussierten Explorationsbestrebungen in Kanada eine innovative Spodumenverarbeitungstechnologie zu entwickeln, gibt bekannt, dass mit sofortiger Wirkung Herr Michael Mulberry zum Chief Executive Officer ernannt wurde.

Herr Mulberry ist zurzeit Präsident und CEO von "Roogold Inc.", einem am Toronto Stock Exchange notierten Bergbauexplorationsunternehmen. Seit Mitte der 1990er Jahre ist er im Bereich der Mineralexploration und der öffentlichen Investitionen tätig. Zuvor war Herr Mulberry als Direktor und/ oder Officer bei mehreren börsennotierten Unternehmen, darunter "Secova Metals Corp.", "Westkam Gold Corp." und "World Organics Inc.".

Er war einer der Gründer und Direktor sowie Präsident von "FenexOro Gold Corp." sowie Gründer, Direktor und Chief Financial Officer von "Benjamin Hill Gold Corp.". Darüber hinaus hat Herr Mulberry in den vergangenen 20 Jahren zahlreiche Bergbauunternehmen mit geotechnischen Dienstleistungen, Projektmanagement sowie logistischem und technischem Support unterstützt. Herr Mulberry hat einen Bachelor of Social Science der University of Western Ontario.
 

Der President & Director von Medaro, Herr Faizaan Lalani, sagte:
"Wir freuen uns, Michael in unserem Team willkommen zu heißen und von seinem Erfahrungsreichtum und seinen hervorragenden Verbindungen in diesem Industriezweig profitieren zu können, wenn wir uns immer komplexeren Wachstumsaspekten widmen. Mit mehreren Ressourcenassets, darunter zwei Lithiumkonzessionsgebiete in Ontario und Quebec und unser Urankonzessionsgebeit im Norden von Saskatchewan, sowie den laufenden Bemühungen des Teams, unsere innovativen und potenziell wegweisenden technologischen Prozesse zur Lithiumextraktion zu kommerzialisieren, können wir sicher sagen, dass wir schnell in den höchsten Gang schalten werden. Michael wird bei dieser kritischen Wachstumsschnittstelle eine große Bereicherung sein. Im Namen des ganzen Teams sowie unserer Aktionäre und Partner möchte ich sagen, dass wir uns sehr auf dieses neue Jahr freuen, in dem wir unsere Wertschöpfungsstrategie ausbauen und erweitern möchten."

Der bisherige CEO, Hugh Maddin, wird ein Direktor des Unternehmens bleiben, trug er doch entscheidend zur Gründung und Struktur von Medaro Mining bei, die gerade recht aussichtsreiche Chancen auf dem Lithiummarkt besitzt: Nicht nur die Erfolge der jüngsten Laborergebnisse der technischen Funktionalität und Leistungsfähigkeit des innovativen Extraktionsverfahrens von Lithium, sondern auch und vor allem die innovative Spodumen-Verarbeitungstechnologie, die möglicherweise alle anderen derzeit kommerziell genutzten Methoden übertreffen wird.
 

Die innovative Technologie der Medaro Mining Corp.

Das innovative Extraktionsverfahren wurde für die nachhaltige Gewinnung von Lithium entwickelt und kann die Kosten zur Produktion aus hartem Gestein insgesamt erheblich reduzieren - wahrscheinlich um bis zu 50 %. Das innovative Verfahren ist eine auf einem thermochemischen Lösungsmittel basierten Extraktionsmethode, die Lithiumkarbonat (Li2CO3) und / oder Lithiumhydroxid (LiOH) schnell aus verschiedenen (LiAlSi2O6-reichen) Spodumen-Konzentraten produziert. Der besondere Vorteil der Extraktionsmethode ist jedoch, dass sie auch in entlegenen Gebieten eingesetzt werden kann - ein eindeutiger Wettbewerbsvorteil. Damit verhilft das Unternehmen dem gesamten Bergbausektor und damit auch der Automobilindustrie zu höchster Profitabilität.

Darüber hinaus besitzt Medaro Mining Corp. aktuell mehrere Ressourcen-Assets von Lithium, etwa zwei Konzessionsgebiete in Ontario und Quebec und ein Urankonzessionsgebeit im Norden von Saskatchewan. Gerade ist das Team des Lithium-Explorers dabei die innovativen und potenziell wegweisenden technologischen Prozesse zur Lithium-Extraktion zu kommerzialisieren.

Das Upside-Potential des Lithium-Players scheint angesichts dieser Chancen enorm zu sein und bietet gerade noch eine vorzügliche Kursvervielfachungschance auf einem vergleichsweise niedrigen Bewertungsniveau.

Der Erfahrungsreichtum und das Netzwerk des neuen CEO, Michael Mulberry, dürften diese Chancen sicherlich nicht schmälern. Ein nahezu perfekter Zeitpunkt also, um in dieses Unternehmen einzusteigen.

Wenn das Unternehmen erst auf den Kaufzetteln größerer Fondsgesellschaften auftaucht, womit nach dem positiven News-Flow der letzten Wochen zu rechnen ist, dürfte es für das nächste satte Kursplus schon zu spät sein. Sichern Sie sich also schon jetzt Ihre Gewinnmöglichkeiten und legen sich erste Stücke der Medaro Mining Corp. (ISIN: CA58404N1096 ; WKN: A3CMG7) ins Depot.
 

Über Medaro Mining Corp.

Das Unternehmen ist ein Lithiumexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver (British Columbia) und hält Optionen auf die Lithiumkonzessionen "Superb Lake" in Thunder Bay (Ontario) bzw. "CYR South" in James Bay (Quebec). Das Unternehmen ist auch an der Entwicklung und Vermarktung eines neuen Verfahrens zur Gewinnung von Lithium aus Spodumenkonzentrat durch sein Joint Venture "Global Lithium Extraction Technologies" beteiligt. Damit hat das Unternehmen die Möglichkeit die exklusiven Rechte zur Kommerzialisierung einer neuen und radikal anderen thermochemischen Technologie zu erwerben, die zu einer schnellere Extraktion von Lithium aus Spodumen (LiAlSi2O6) führt und in hochreines Lithiumcarbonat (Li2KO3) und/oder Lithiumhydroxid (LiOH) und/oder Lithiummetall (Li) umwandelt.

Zu den Nebenprodukten der Wertschöpfung gehören Aluminiumoxid (Al2O3) und hochwertige Kieselsäure (SiO2). Die Methode ist kompakt, modular, hochgradig skalierbar und kann an entfernten geografischen Standorten eingesetzt werden. Dabei werden nur drei Rohstoffe benötigt: Spodumen-Konzentrat, hochreines Kohlendioxid (CO2), das bei der Bildung von Lithiumcarbonat verbraucht wird und Wasser (H2O), das bei der Bildung von Lithiumhydroxid verbraucht wird. Die Technologie umfasst Schritte zur Senkung der Kosten für die Bildung und Reinigung von Spodumenkonzentrat.

Globales Branchenwachstum vorantreiben

Vorläufige technische und wirtschaftliche Analysen des Joint-Venture-Partners zeigen, dass die Technologie in der Lage ist, die Gesamtkosten der Spodumenverarbeitung um 30 bis 50% zu senken. Das Verfahren ist Kostengünstig und kohlenstofffrei und birgt den Angaben des Unternehmens zufolge ein erhebliches wirtschaftliches Potential. Vorbehaltlich von Pilottests prognostizieren erste Studien, dass jede Tonne konzentriertes Spodumen potenziell fast 1/5 einer Tonne Lithiumcarbonat und etwa 1/4 Tonne Lithiumhydroxid liefern könnte, die in Batteriequalitäten marktreif sind.

Kunden werden in der Lage sein, lizenzierte Verarbeitungsanlagen des Unternehmens neben ihren Minen zu platzieren und Lithium in Batteriequalität und wertvolle Nebenprodukte direkt an die Endverbrauchsmärkte zu liefern. Das vorgeschlagene Verfahren ist auf Skalierbarkeit ausgelegt, wobei 50 bis 100 Tonnen pro Tag (oder mehr) für die Verarbeitung an abgelegenen Standorten in den pegmatitreichen Regionen der Welt vorgesehen sind.









 

Disclaimer

Diese Veröffentlichung ist Bestandteil einer Werbekampagne für das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger.

Die vorliegende Besprechung von Medaro Mining Corp. darf keinesfalls als unabhängige Finanzanalyse oder gar Anlageberatung gewertet werden, da erhebliche Interessenkonflikte vorliegen (siehe im Folgenden Abschnitt "Offenlegung von Interessenkonflikten"). Die in den jeweiligen Publikationen von Anleger-Researchangegebenen Preise zu besprochenen Wertpapieren sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.

Die Ersteller der vorliegenden, nicht unabhängigen Finanzanalyse, als auch MIC Market Information & Content Publishing GmbH verpflichten sich, Wertpapiere des analysierten Unternehmens weder zu halten noch in irgendeiner Weise mit ihnen zu handeln. Aus diesem Grund versichert der Redakteur der Analyse genauso wie MIC Market Information & Content Publishing GmbH als Herausgeber, weder direkt noch indirekt (beispielsweise über friends & family) Aktienpositionen des besprochenen Unternehmens zu besitzen. Darüber hinaus ist die Vergütung des Erstellers der Texte weder direkt an finanzielle Transaktionen noch an Börsenumsätze oder Vermögensverwaltungsgebühren gekoppelt.

Weder die MIC Market Information & Content Publishing GmbH noch ein mit ihr verbundenes Unternehmen noch eine bei der Erstellung mitwirkende Person (noch deren mit ihr eng verbundene Personen), noch Personen, die vor Weitergabe der Analyse Zugang hatten oder haben konnten, sind ist in Besitz einer Nettoverkaufs- oder Nettokaufposition von über 0,5% des Finanzinstruments, sind am gezeichneten Kapital der Medaro Mining Corp.. mit mindestens 5 Prozent beteiligt, waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten federführend oder mitführend, waren Marketmaker oder Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten, haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erbringung von Wertpapier-dienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitt A und B der Richtlinie 2014/65/EU getroffen, die innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate gültig war oder in diesem Zeitraum eine Leistung oder ein Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung gegeben war.

Weil andere Researchhäuser und Börsenbriefe den Wert auch besprechen können, kann es in vorliegendem Empfehlungszeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Natürlich gilt es zu beachten, dass Medaro Mining Corp.. in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist ggf. noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Die finanzielle Situation des Unternehmens ist noch defizitär, was die Risiken deutlich erhöht. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können. Wenn es dem Unternehmen nicht gelingt, weitere Finanzquellen in den nächsten Jahren zu erschließen, könnten sogar Insolvenz und ein Delisting drohen.

Enthaftungserklärung

Die Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen, die Anleger-Research auf seinen Webseiten und in seinen Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. der Aktienbesprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, ausnahmslos ausgeschlossen.

Wir geben zu bedenken, dass Aktieninvestments immer mit Risiko verbunden sind. Jedes Geschäft mit Optionsscheinen, Hebelzertifikaten oder sonstigen Finanzprodukten ist sogar mit äußerst großen Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Bei derivativen Produkten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei SmallCap Aktien, wobei auch die großen in- und ausländischen Aktienwerte schwere Kursverluste bis hin zum Totalverlust erleiden können. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens) weitergehend beraten lassen.

Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen von Anleger-Research enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in den Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen.

Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen, dem Leser. Bis zum durch anwendbares Recht äußerstenfalls Zulässigen kann Anleger-Research nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche besonderen, zufällig entstandenen oder indirekten Schäden oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust geschäftlicher Informationen oder irgendeinen anderen Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit, Service und Materialien zu verwenden entstanden sind.

Alle in dem vorliegenden Report zu Medaro Mining Corp.. geäußerten Aussagen, außer historischen Tatsachen, sollten als zukunftsgerichtete Aussagen verstanden werden, die sich wegen erheblicher Unwägbarkeiten durchaus nicht bewahrheiten könnten. Die Aussagen des Autors unterliegen Ungewissheiten, die nicht unterschätzt werden sollten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass die getätigten Prognosen tatsächlich eintreffen. Daher sollten die Leser sich nicht auf die Aussagen von Anleger-Research verlassen und nur auf Grund der Lektüre des Reports Wertpapiere kaufen oder verkaufen.

Anleger-Research ist kein registrierter oder anerkannter Finanzberater.

Der Service von Anleger-Research darf deshalb keinesfalls als persönliche oder auch nur allgemeine Anlageberatung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund der bei Anleger-Research abgebildeten oder bestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr.

Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung des Redakteurs wider. Es handelt sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie.

Der Leser versichert hiermit, dass dieser sämtliche Materialien und Inhalte auf eigenes Risiko nutzt und Anleger-Research keine Haftung übernimmt.

Anleger-Research behält sich das Recht vor, die Inhalte und Materialien, welche auf Anleger-Research bereitgestellt werden, ohne Ankündigung abzuändern, zu verbessern, zu erweitern oder zu entfernen. Anleger-Research schließt ausdrücklich jede Gewährleistung für Service und Materialien aus. Service und Materialien und die darauf bezogene Dokumentation wird Ihnen "so wie sie ist" zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsverletzung.

Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten Beiträgen um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht, sondern um journalistische und werbliche Beiträge handelt.

Offenlegung von Interessenkonflikten

Die auf den Webseiten von Anleger-Research veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen ausnahmslos werbliche Zwecke und werden von Dritten oder den jeweiligen Unternehmen beauftragt und bezahlt. Aus diesem Grund sind die Analysen keine unabhängigen Researchstudien.

Anleger-Research und / oder mit ihr verbundene Unternehmen wurden von Medaro Mining Corp.. bzw. von deren Aktionären mit der Erstellung der vorliegenden Analyse beauftragt. Aufgrund der Beauftragung durch die Emittentin kann die Unabhängigkeit der Analyse nicht sichergestellt werden. Dies begründet laut Gesetz auf Seiten der Anleger-Research bzw. des verantwortlichen Redakteurs einen Interessenkonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

Wir weisen darauf hin, dass die Auftraggeber (Dritte) der Publikation von Anleger Research, deren Organe, wesentlichen Aktionäre, sowie mit diesen verbundene Parteien (Dritte) zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung womöglich Aktien der Medaro Mining Corp.., welche im Rahmen dieser Publikation besprochen wird, halten. Es besteht seitens der Auftraggeber und der Dritten gegebenenfalls die Absicht, diese Wertpapiere in unmittelbarem Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung zu verkaufen und an steigenden Kursen und Umsätzen zu partizipieren oder jederzeit weitere Wertpapiere hinzuzukaufen. Anleger-Research handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die signifikante Aktienpositionen des besprochenen Unternehmens halten können. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenkonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen. Weder Anleger-Research noch der verantwortliche Redakteur sind an den beschriebenen möglichen Veräußerungs / Kaufaktivitäten beteiligt. Auf entsprechende potentielle Aktienverkäufe und -käufe der Auftraggeber sowie Dritter hat Anleger-Research auch keinen Einfluss.

Es gibt keine Garantie dafür, dass die Prognosen der Gesellschaft, des Analysten oder weiterer Experten und des Managements tatsächlich eintreten. Die Wertentwicklung der Aktie der Medaro Mining Corp.. ist damit ungewiss. Wie bei jedem sogenannten Micro Cap besteht auch hier die Gefahr des Totalverlustes. Deshalb dient Medaro Mining Corp.. nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot.

Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen und über die technischen Voraussetzungen für ein Trading in Pennystocks verfügen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Unerfahrenen Anlegern und LOW-RISK Investoren wird von einer Investition in Aktien der Medaro Mining Corp.. grundsätzlich abgeraten. Die vorliegende Analyse richtet sich ausschließlich an erfahrene Profitrader.

Einschätzung und Bewertung

Maßgebend für die Einschätzung zu einem Emittenten ist, ob sich seine Aktien nach der Einschätzung des Erstellers in den folgenden 12 Monaten (Geltungszeitraum) besser, schlechter oder im Vergleich mit den Aktien vergleichbarer Emittenten aus derselben Peer Group bewegen können:

Sell: Der Begriff Sell bedeutet verkaufen. Der Analyst ist der Auffassung, dass ein weiterer Kursgewinn unwahrscheinlich ist, ein Kursverlust eintreten könne oder dass Anleger bereits erzielte Gewinne realisieren sollten. In all diesen Fällen wird er die Empfehlung "Sell" aussprechen.

Hold: Der Begriff Hold bedeutet halten. Der Analyst sieht ein Kurspotenzial für die Aktie, weshalb er der Meinung ist, die Aktie im Depot zu behalten.

Buy: Der Begriff Buy bedeutet kaufen. Der Analyst erwartet einen Kursanstieg der Aktie, da er diese aktuell für unterbewertet hält.

Strong Buy: Der Begriff Strong Buy bedeutet unbedingt kaufen und wird zum Beispiel von den US-Investmenthäusern Morgan Stanley und Salomon Brothers verwendet. Der Analyst erwartet einen im Vergleich zu anderen Unternehmen derselben Peer Group überdurchschnittlichen Kursanstieg.

Unabhängig von der vorgenommenen Einschätzung bestehen nach der Empfindlichkeitsanalyse deutliche Risiken aufgrund einer Änderung der zugrunde gelegten Annahmen. Diese Erörterung von Risikofaktoren in der Analyse erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Adressaten / Gebietsausschluss

MIC Market Information & Content Publishing GmbH stellt die Wertpapieranalyse allen interessierten Wertpapierdienstleistungsunternehmen und Privatanlegern gleichzeitig zur Verfügung.

Die auf Anleger-Research veröffentlichten Publikationen, Informationen, Analysen, Reports, Researches und Dokumente sind nicht für U.S.-Personen oder Personen, die ihren Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan haben, bestimmt und dürfen weder von diesen eingesehen noch an diese verteilt werden.

Informationsquellen

Informationsquellen der MIC Market Information & Content Publishing GmbH sind Angaben und Informationen des Emittenten, in- und ausländische Wirtschaftspresse, Informationsdienste, Nachrichtenagenturen (z.B. Reuters, Bloomberg, Infront, u. a.), Analysen und Veröffentlichungen im Internet.

Bewertungen und daraus abgeleitete Anlageurteile werden mit größtmöglicher Sorgfalt und unter Berücksichtigung aller zum jeweiligen Zeitpunkt erkennbar relevanten Faktoren erstellt.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: MIC Market Information & Content Publishing GmbH
Schlagwort(e): Finanzen

20.01.2022 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MIC Market Information & Content Publishing GmbH
Gerhart-Hauptmann-Str. 49b
51379 Leverkusen
Deutschland
EQS News ID: 1271056

 
Ende der Mitteilung DGAP-Media

1271056  20.01.2022 

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Medaro Mining Rg 0,4265 4,66%
close

Populäre Aktien