AB InBev

Geld 59,980 EUR
  • Size 170
Verkaufen
Brief 60,020 EUR
  • Size 170
Kaufen
Diff. Vortag -0,10 EUR -0,17% Beobachten

Kursdaten & Kennzahlen

Weitere Kennzahlen

Profil

Mehr Information

Gewinn und Verlust

in Mio. EUR

  •  
  • 2023
  • 2022
  • 2021
  • Umsatzerlöse
  • 59.380,0
  • 57.786,0
  • 54.304,0
  • Veränderung
  • +2,76%
  • +6,41%
  • +15,83%
  • Operatives Ergebnis
  • N.A.
  • 12.328,0
  • 11.916,0
  • Veränderung
  • N.A.
  • +3,46%
  • +55,06%
  • Ergebnis vor Steuern
  • 9.124,0
  • 9.524,0
  • 8.463,0
  • Veränderung
  • -4,20%
  • +12,54%
  • +104,72%
  • Ergebnis nach Steuern
  • 6.891,0
  • 7.597,0
  • 6.114,0
  • Veränderung
  • -9,29%
  • +24,26%
  • +177,66%

Fundamentaldaten

  •  
  • 2023
  • 2022
  • 2021
  • Nettoumsatzrendite
  • 8,990
  • 10,330
  • 8,600
  • Eigenkapitalrendite
  • 6,530
  • 8,130
  • 6,800

Bilanz

in Mio. EUR

  •  
  • 2023
  • 2022
  • 2021
  • Umlaufvermögen
  • 23.367,0
  • 23.186,0
  • 23.949,0
  • Anlagevermögen
  • 195.973,0
  • 189.757,0
  • 193.678,0
  • Eigenkapital
  • 81.848,0
  • 73.398,0
  • 68.669,0
  • EK-Quote
  • 37,32%
  • 34,47%
  • 31,55%
  • Fremdkapital
  • 126.664,0
  • 128.665,0
  • 138.288,0
  • FK-Quote
  • 62,68%
  • 65,53%
  • 68,45%
  • Bilanzsumme
  • 219.340,0
  • 212.943,0
  • 217.627,0

Chart (Geldkurse)

Kursbasiert

  •  
  • AB InBev
  • EURO STOXX 50®
  • 1 Tag
  • -0,17%
  • -0,04%
  • 1 Woche
  • -3,42%
  • -0,57%
  • 1 Monat
  • +6,59%
  • +0,57%
  • 3 Monate
  • +3,03%
  • +3,52%
  • 1 Jahr
  • +12,92%
  • +16,09%
  • 5 Jahre
  • -19,53%
  • +50,28%

AB InBev

Die Anheuser-Busch InBev SA (AB InBev) zählt sich zu den weltweit größten Playern in der Getränkeindustrie. Zum globalen Produktportfolio gehören mehr als 200 Biermarken. Damit ist der Konzern in einigen der bedeutendsten Biermärkte Marktführer. Gebraut werden bekannte Marken wie Budweiser, Corona, Stella Artois, Beck's, Hoegarden, Bud Light, Harbin und Hasseröder. In Mexiko ist AB InBev mehrheitlich an dem größten nationalen Brau-Konzern Grupo Modelo (Corona) beteiligt. Im Oktober 2016 wurde der Zusammenschluss mit SABMiller vollzogen. Das operative Geschäft ist eingeteilt in regionale Segmente: "North America", "Middle Americas", "South America", "EMEA ", "Asia Pacific" sowie "Global Export and Holding Companies". Die Wurzeln des Brau-Konzerns reichen in das Jahr 1366 zurück, als im belgischen Leuven die Den Hoorn Brauerei gegründet wurde. Die Anheuser & Co brewery entstand 1852 in St. Louis/USA.

www.ab-inbev.com

Kontakt

AB InBev
Brouwerijplein 1, 3000 Leuven
investor.relations@inbev.com
www.ab-inbev.com

Hauptaktionäre

Indexzugehörigkeit