Institutionelle Investoren setzen auf Passive Fonds

Der wöchentliche Fonds-Kommentar
Bild: Bayerische Börse AG

Institutionelle Investoren verdoppeln den Passiv-Anteil ihrer Portfolios

Zwar sind die Absatzzahlen bei Exchange Traded Funds (ETFs) zuletzt nicht mehr so stark gestiegen wie noch vor einigen Monaten, dass die Passiv-Produkte aber eine zunehmende Rolle in den Anlagestrategien spielen, ist unbestritten. Dies lässt sich auch in den Portfolios von Profianlegern beobachten. Laut einer Befragung von 127 institutionelle Investoren, die das Research-Unternehmen Greenwich Associates durchgeführt hat, ist der Anteil von ETFs und passiven Produkten in deren Portfolios von 7,6 Prozent im Jahr 2017 auf 15 Prozent 2018 gestiegen. Der Vorteil von ETFs für diese Anleger sei, dass Transaktionen schneller ausgeführt werden könnten, die Diversifikation einfacher und die Liquidität höher sei, so die Analysten. Der bei den Profiinvestoren beliebteste ETF-Anbieter ist BlackRock mit 94 Prozent Zustimmung, auf den Plätzen folgen DB Xtrackers mit 56 Prozent und Lyxor mit 47 Prozent.

Liquiditätsquoten offener Immobilienfonds leicht gesunken

20,2 Prozent betrug die durchschnittliche Liquiditätsquote offener Immobilienpublikumsfonds 2018, wie Scope ermittelt hat. Damit sei die Quote auf einem vergleichsweise hohen Niveau verblieben, gegenüber 2017 (21,0 Prozent) aber leicht zurückgegangen, so die Fondsratingagentur. Zurückzuführen sei die Verringerung auf rege Investitionsaktivitäten sowie die Begrenzung von Mittelzuflüssen. Etliche Fondsmanager haben nämlich auf die seit geraumer Zeit hohe Beliebtheit offener Immobilienfonds damit reagiert, dass sie keine neuen Mittel mehr annehmen oder nur gewisse Kontingente in den Vertrieb geben. Damit soll vermieden werden, dass zu viel Geld eingesammelt wird, dass aufgrund des begrenzten Immobilienangebots nicht investiert werden kann. Gegenwärtig würden neun Fonds mit Kontingentierungen arbeiten und seien nur teilweise investierbar, so Scope. Für die Erhebung wurden die 19 relevantesten offenen Immobilienpublikumsfonds, die vor 2017 aufgelegt worden seien, untersucht.
 

Flossbach von Storch fährt Aktienquote von Milliarden-Fonds deutlich zurück

Bert Flossbach hat den Aktienanteil des Portfolios des Flossbach von Storch Multiple Opportunities Fonds spürbar reduziert, von rund 75 Prozent Ende Januar auf nun etwas mehr als 66 Prozent. „Anleger sollten die positive Kursentwicklung zuletzt nicht einfach in die Zukunft fortschreiben – die möglichen Krisenherde schwelen weiter, während der Kapitalmarkt bereits ein schnelles Ende von Wachstumssorgen und Handelskonflikt sowie eine konstruktive Lösung für den Brexit einzupreisen scheint“, sagte Flossbach dazu gegenüber dem Branchenmedium Citywire Deutschland. In diesem Umfeld habe der Vermögensverwalter einzelne Positionen reduziert und Gewinne realisiert. Die Kasseposition des rund 13,5 Milliarden Euro schweren Flaggschiff-Fonds wurde der Aktienreduktion entsprechend um rund zehn Prozentpunkte auf aktuell beinahe 17 Prozent aufgestockt.

BVI schränkt Statistikveröffentlichungen ein

Der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) wird seine bislang monatlich veröffentlichte Investmentstatistik künftig nur noch quartalsweise publizieren. Zudem sollen Teile der statistischen Erhebungen lediglich auf Anfrage erhältlich sein. Hintergrund der neuen Publikationsstrategie ist Branchenmedienberichten zufolge, dass einige Investmentgesellschaften keine Daten mehr liefern wollen. Damit würde aber die Statistik des Verbands ausgehöhlt, so der BVI. Mit den neuen Maßnahmen, die auch die Mitgliedsgesellschaften betreffen, da diese ebenfalls nur noch eingeschränkt statistische Daten erhalten, soll Druck auf die Gesellschaften aufgebaut werden, die keine Daten liefern, heißt es.

Den passenden Fonds nach unterschiedlichen Kategorien können Sie über unsere Fonds-Finder ganz einfach auswählen.

Aus der reichhaltigen Welt der ETFs das richtige Produkt finden, das erleichtert Ihnen unser ETF-Finder.

               

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R 252,48 0,08 %
close

Populäre Aktien