MHP Hotel AG will eigene Aktien zur Gewährung von Aktienprämien an Beschäftigte zurückkaufen

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: MHP Hotel AG

Die Hotel-Investment- und Management-Plattform MHP Hotel AG (ISIN: DE000A3E5C24) will bis zu 350.000 eigene Aktien über die Börse zurückkaufen, wie am Montag berichtet wurde. Dies entspricht bis zu 0,87 Prozent des Grundkapitals von 40.200.000 Euro.
Die Anteilsscheine sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der MHP Hotelgruppe als Aktienprämien zugeteilt werden. Beschäftigte, die bereits vor Ausbruch der Corona-Pandemie an Bord waren, bekommen je 500 MHP-Aktien, alle anderen Mitarbeiter je 300 Stück.
Die MHP Hotel AG ist eine Hotelinvestment- und -managementplattform mit Sitz in München. Die im Jahr 2012 gegründete Gruppe entwirft Betreiberkonzepte für Hotels des Premium-Segments und operiert als Bindeglied zwischen Hotelinvestoren und Franchisegebern. Seit Ende 2021 ist das Unternehmen durch die Einbringung der Munich Hotel Partners GmbH in die frühere Lifespot Capital AG – die heutige MHP Hotel AG – an der Börse München notiert.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

MHP Hotel AG 1,25 3,31%
close

Populäre Aktien