Fielmann steigert die Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Fielmann I

Der Brillenkonzern Fielmann AG (ISIN: DE0005772206) will den Aktionären für das abgelaufene Geschäftsjahr 2021 eine Dividende in Höhe von 1,50 Euro je Aktie ausschütten, wie am Donnerstag berichtet wurde. Im Jahr 2021 wurde für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 1,20 Euro ausgeschüttet. Damit wird die Dividende um 25 Prozent erhöht.
Auf Basis des aktuellen Börsenkurses von 53,20 Euro liegt die derzeitige Dividendenrendite bei 2,82 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 14. Juli 2022 statt. Der Außenumsatz der Fielmann-Gruppe stieg im Jahr 2021 aufgrund vorläufiger Zahlen um 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und um 10 Prozent zum Vorkrisenniveau des Jahres 2019 auf 1,94 Mrd. Euro. Der Konzernumsatz wuchs um 17 Prozent auf 1,68 Mrd. Euro.
Den Gewinn vor Steuern (EBT) erwartet Fielmann für das Geschäftsjahr 2021 mit etwa 210 Mio. Euro, rund +20 Prozent über Vorjahr (175,5 Mio. Euro). Der Gewinn nach Steuern wird bei ungefähr 145 Mio. Euro (+20 Prozent, Vorjahr: 120,8 Mio. Euro) liegen. Während die Coronavirus-Pandemie das Geschäft in den meisten Märkten nach wie vor beeinträchtigt, erwartet Fielmann im Laufe des ersten Halbjahres 2022 eine Normalisierung des Geschäfts und ein damit einhergehendes zweistelliges Umsatzwachstum.
Fielmann betreibt 913 Niederlassungen (Vorjahr: 870 Niederlassungen), davon 312 Standorte mit Hörakustikstudios (Vorjahr: 280 Standorte).
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Fielmann I 47,24 0,00%
close

Populäre Aktien