Eni kürzt die Dividende nach Milliardenverlust kräftig

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Eni N

Der italienische Öl- und Gasriese Eni S.P.A. (ISIN: IT0003132476) wird eine Dividende in Höhe von 0,36 Euro je Aktie ausschütten. Gegenüber dem letzten Jahr (0,86 Euro) wird die Ausschüttung damit um rund 58 Prozent reduziert. Beim derzeitigen Aktienkurs von 8,99 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 4,00 Prozent.
Eni zahlt seine Dividende halbjährlich aus. Eine Zwischendividende in Höhe von 0,12 Euro wurde bereits im September 2020 gezahlt. Die Schlussdividende in Höhe von 0,24 Euro wird am 26. Mai 2021 gezahlt. Ex-Dividenden Tag ist der 24. Mai 2021. Die Hauptversammlung ist am 12. Mai 2021.
Der Umsatz von ENI sank im letzten Jahr um knapp 37 Prozent auf rund 45 Milliarden Euro, wie am Freitag mitgeteilt wurde. Unter dem Strich stand ein Verlust von 8,56 Mrd. Euro nach einem Gewinn von 148 Millionen Euro im Vorjahr in den Büchern.
Der italienische Mineralöl- und Energiekonzern wurde 1953 gegründet. Eni hat seinen Sitz in Rom und ist mit rund 31.000 Mitarbeitern in 67 Ländern aktiv.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Eni N N.A. N.A.
close

Populäre Aktien