Eisen- und Hüttenwerke AG will 0,75 Euro Dividende ausschütten

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Eisen- und Hüttenwerke AG

Die Eisen- und Hüttenwerke AG (ISIN: DE0005658009) will für das Geschäftsjahr 2017/18 eine Dividende von 0,75 Euro je Stückaktie ausschütten. Im Vorjahr wurde eine Dividende von 0,75 Euro je Stückaktie zuzüglich eines Bonus in Höhe von 2,00 Euro je Stückaktie ausgeschüttet.
Vom Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2017/2018 in Höhe von 13.325.782,34 Euro wird der Hauptversammlung somit vorgeschlagen, insgesamt 13.200.000,00 auszuschütten. Der Restbetrag (125.782,34 Euro) soll auf neue Rechnung vorgetragen werden. Beim derzeitigen Börsenkurs von 20,00 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite damit 3,75 Prozent. Die nächste Hauptversammlung findet am 22. März 2019 in Köln statt.
Der Gesellschaftszweck der 1918 gegründeten Eisen- und Hüttenwerke AG besteht im Erwerb, in der Verwaltung und der Veräußerung von Beteiligungen an Unternehmen, die Eisen, Stahl sowie andere Metalle und Werkstoffe herstellen und verarbeiten, sowie der Vornahme aller hiermit verbundenen Handelsgeschäfte. Größter Aktionär ist mit einem Anteil von knapp 88 Prozent ThyssenKrupp.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Eisen- und Hüttenwerke AG 17,00 0,00 %
close

Populäre Aktien