EQS-Adhoc: RBI ist in fortgeschrittenen Verhandlungen über den Verkauf ihrer belarussischen Tochter Priorbank

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Raiffeisen Bank International

EQS-Ad-hoc: Raiffeisen Bank International AG / Schlagwort(e): Sonstiges
RBI ist in fortgeschrittenen Verhandlungen über den Verkauf ihrer belarussischen Tochter Priorbank

14.02.2024 / 12:41 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Wien, 14. Februar 2024. Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) ist in fortgeschrittenen Verhandlungen über den Verkauf ihres Anteils von 87,74 Prozent an der Priorbank JSC samt deren Tochtergesellschaften mit Soven 1 Holding Limited, einem Investor aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, was zu einem potenziellen Ausstieg der RBI aus dem belarussischen Markt führen würde.

Das Signing der Transaktion ist – neben anderen Bedingungen – an den Nachweis der Finanzierung durch den Investor einschließlich der Bereitstellung der gesamten Besicherung des Kaufpreises gebunden. 
  • Der erwartete Effekt auf die harte Kernkapitalquote des RBI-Konzerns wäre minimal.
  • Die Transaktion würde auf Konzernebene zu einem Verlust in Höhe von rund EUR 225 Millionen führen, der sich aus der Differenz zwischen Kaufpreis und Buchwert des Eigenkapitals der Priorbank JSC ergibt. 
  • Bei Closing würde in der Erfolgsrechnung des RBI-Konzerns ein zusätzlicher negativer Effekt von etwa EUR 450 Millionen entstehen, der aus der Umgliederung überwiegend historischer Währungsverluste resultiert, die bis zum Closing im sonstigen Ergebnis erfasst werden. Auf das regulatorische Kapital des RBI-Konzerns hätte diese Umgliederung keine Auswirkungen.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

John P. Carlson, CFA
Head of Group Investor Relations
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9
1030 Wien, Österreich
ir@rbinternational.com
Telefon +43-1-71 707-2089
www.rbinternational.com


Ende der Insiderinformation

14.02.2024 CET/CEST Mitteilung übermittelt durch die EQS Group AG. www.eqs.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9
A-1030 Vienna
Österreich
Telefon: +43-1-71707-2089
Fax: +43-1-71707-2138
E-Mail: ir@rbinternational.com
Internet: www.rbinternational.com
ISIN: AT0000606306
WKN: A0D9SU
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg, SIX, Wiener Börse (Amtlicher Handel)
EQS News ID: 1837357

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1837357  14.02.2024 CET/CEST

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Raiffeisen Bank International 18,10 3,37%
close

Populäre Aktien