EQS-News: Funkwerk erhält Auftrag zur Nachrüstung von über 500 spanischen Schienenfahrzeugen mit GSM-R-Zugfunksystemen

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Funkwerk AG

EQS-News: Funkwerk AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
Funkwerk erhält Auftrag zur Nachrüstung von über 500 spanischen Schienenfahrzeugen mit GSM-R-Zugfunksystemen

18.12.2023 / 10:25 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG / CORPORATE NEWS

 

  • Funkwerk erhält Auftrag zur Nachrüstung von über 500 spanischen Schienenfahrzeugen mit GSM-R-Zugfunksystemen
  • Lieferungen ab 2024 bis Mitte 2026
  • Zusätzlich werden rund 400 Neufahrzeuge in Spanien mit Funkwerk-Systemen ausgestattet

 Kölleda, 18.12.2023 – Die Funkwerk AG, einer der technologisch führenden Anbieter von innovativen Kommunikations-, Informations- und Sicherheitssystemen sowie technischer Dienstleistungen, erhielt den Zuschlag für mehrere große Ausschreibungen in Spanien: Der größte Schienenfahrzeugbetreiber in dem Land, die Renfe Viajeros, hat die Funkwerk Systems GmbH mit der Ausrüstung von über 500 Personenzügen und Lokomotiven mit GSM-R-Zugfunksystemen beauftragt. Sie werden im spanischen Streckennetz eingesetzt, das nahezu 12.000 km umfasst und schrittweise mit digitalem Zugfunk ausgestattet wird. Bisher kommunizieren die Fahrzeugführer in dem Land noch größtenteils analog. Die Lieferungen von Funkwerk an Renfe beginnen im Jahr 2024 und sollen bis Mitte 2026 abgeschlossen sein. Das regionale Projektmanagement und die Installation der Systeme erfolgen über einen spanischen Partner.

Zusätzlich zur Nachrüstung der bestehenden Fahrzeugflotte in Spanien liefert Funkwerk Zugfunksysteme für rund 400 Neufahrzeuge an mehrere Fahrzeughersteller. Diese sogenannten Dual-Mode-Systeme können sowohl im GSM-R-Digitalfunk als auch im analogen Modus betrieben werden. „Mit den Aufträgen“, so Kerstin Schreiber, Sprecherin des Vorstands der Funkwerk AG, „erreicht die Funkwerk AG ihr strategisches Ziel der Erschließung des spanischen Eisenbahnmarktes und etabliert sich als ein führender Lieferant für Zugfunksysteme in Spanien.“

Die Funkwerk AG, Kölleda/Thüringen, ist als mittelständischer Technologiekonzern spezialisiert auf lösungsorientierte Informations-, Kommunikations- und Sicherheitssysteme für den Schienenverkehr, Infrastruktur, Behörden und Unternehmen sowie technische Dienstleistungen. Funkwerk-Produkte basieren auf modernsten Verfahren der Funk- und Kommunikationstechnik sowie der Datenverarbeitung und tragen zur Kostensenkung bei den Kunden bei.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Funkwerk AG, Im Funkwerk 5, 99625 Kölleda, Tel.: 03635 458 500, Fax: 03635 458 399
E-Mail: ir@funkwerk.com

Pressekontakt:
Redaktionsbüro tik GmbH, Claudia Wieland, Tel.: 0911 988 170 71, info@tik-online.de




 


18.12.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Funkwerk AG
Im Funkwerk 5
99625 Kölleda
Deutschland
Telefon: +49 (0)3635 458 0
Fax: +49 (0)3635 458 399
E-Mail: info@funkwerk.com
Internet: www.funkwerk.com
ISIN: DE0005753149
WKN: 575314
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1799033

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1799033  18.12.2023 CET/CEST

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Funkwerk AG 21,90 -0,90%
close

Populäre Aktien