EQS-Adhoc: Erlebnis Akademie AG veröffentlicht vorläufige Neunmonatszahlen 2023 und senkt Jahresprognose

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Erlebnis Akademie AG

EQS-Ad-hoc: Erlebnis Akademie AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung
Erlebnis Akademie AG veröffentlicht vorläufige Neunmonatszahlen 2023 und senkt Jahresprognose

13.10.2023 / 12:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Erlebnis Akademie AG veröffentlicht vorläufige Neunmonatszahlen 2023 und senkt Jahresprognose

Bad Kötzting, 13. Oktober 2023 – Die Erlebnis Akademie AG (ISIN: DE0001644565, WKN: 164456) veröffentlicht vorläufige Zahlen für den Neunmonatszeitraum 2023 und passt auf dieser Basis die Prognose für das Gesamtjahr 2023 an. Bei Umsatz- und Besucherzahlen kam es im für das Unternehmen wichtigsten dritten Quartal zu deutlichen Rückgängen gegenüber dem Plan und z. T. auch gegenüber dem Vorjahr. Insbesondere an den Standorten in Frankreich, Irland und Slowenien wurden die Planzahlen und die Vorjahreszahlen für das dritte Quartal weit verfehlt. Insgesamt erzielte die Erlebnis Akademie im Konzern in den ersten neun Monaten 2023 einen vorläufigen Umsatz von 19,5 Mio. Euro nach 18,0 Mio. Euro im Vorjahr. Das vorläufige operative Ergebnis (EBIT) lag bei 1,2 Mio. Euro nach 1,3 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das vorläufige EBITDA beläuft sich auf 5,8 Mio. Euro gegenüber 5,2 Mio. Euro im Vorjahr.

Das Unternehmen erwartet nunmehr für das Gesamtjahr 2023 einen Umsatz auf Konzernebene in der Bandbreite von 23,9 Mio. Euro bis 24,3 Mio. Euro (bisher: unteres Ende der Bandbreite von 26,7 Mio. Euro bis 29,9 Mio. Euro). Beim EBIT rechnet das Unternehmen mit einem Ergebnis in der Bandbreite von 0 Mio. Euro bis 0,3 Mio. Euro (bisher: mittleres bis unteres Ende der Bandbreite von 1,9 Mio. Euro bis 4,7 Mio. Euro).

Genauere Erläuterungen zu den Hintergründen der Entwicklung wird das Unternehmen mit dem Bericht zum dritten Quartal am 23. November 2023 veröffentlichen, wenn voraussichtlich auch die allgemeinen Daten zum touristischen Geschehen und zu den klimatischen Verhältnissen in den für die EAK relevanten Märkten vorliegen und ausgewertet sind.

 

 

 

Kontakt

Erlebnis Akademie AG
Christoph Blaß
Finanzvorstand
Hafenberg 4
93444 Bad Kötzting
T +49 9941 / 90 84 84-0
info@eak-ag.dewww.eak-ag.de

 



Ende der Insiderinformation

13.10.2023 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Erlebnis Akademie AG
Hafenberg 4
93444 Bad Kötzting
Deutschland
Telefon: 09941-908484-0
Fax: 09941-908484-84
E-Mail: info@eak-ag.de
Internet: www.eak-ag.de
ISIN: DE0001644565
WKN: 164456
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1748837

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1748837  13.10.2023 CET/CEST

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Erlebnis Akademie AG 4,82 0,00%
close

Populäre Aktien