DGAP-Adhoc: JENOPTIK AG: Jenoptik stoppt Verkaufsprozess von VINCORION

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Jenoptik N

DGAP-Ad-hoc: JENOPTIK AG / Schlagwort(e): Verkauf
JENOPTIK AG: Jenoptik stoppt Verkaufsprozess von VINCORION

17.01.2020 / 19:32 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Jenoptik stoppt Verkaufsprozess von VINCORION
Jena, 17. Januar 2020 - Der Vorstand der JENOPTIK AG (Frankfurt Prime Standard: JEN) hat heute entschieden, den Verkaufsprozess für das mechatronische Geschäft unter der Marke VINCORION zu stoppen. Er ist zu dem Schluss gekommen, dass die vorliegenden Angebote im Ergebnis nicht dem im Geschäftsjahr 2019 bestätigten Potenzial von VINCORION und damit nicht den Erwartungen von Jenoptik entsprechen. Künftig wird VINCORION als eigenständige Beteiligung weitergeführt.
JENOPTIK AG
Der Vorstand
 

17.01.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: JENOPTIK AG
Carl-Zeiss-Straße 1
07743 Jena
Deutschland
Telefon: +49 (0)364 165-2156
Fax: +49 (0)364 165-2804
E-Mail: ir@jenoptik.com
Internet: www.jenoptik.com
ISIN: DE000A2NB601
WKN: A2NB60
Indizes: SDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 956399

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

956399  17.01.2020 CET/CEST

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Jenoptik N 21,40 -1,38%
close

Populäre Aktien