DGAP-Adhoc: NanoRepro: Umsatz im Gesamtjahr 2019 voraussichtlich unter Vorjahr

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: NanoRepro AG

DGAP-Ad-hoc: NanoRepro AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
NanoRepro: Umsatz im Gesamtjahr 2019 voraussichtlich unter Vorjahr

09.09.2019 / 16:09 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


NanoRepro: Umsatz im Gesamtjahr 2019 voraussichtlich unter Vorjahr

Marburg, 9. September 2019. Die NanoRepro AG korrigiert ihre Umsatzerwartung für das Gesamtjahr 2019. Statt einer leichten Umsatzsteigerung erwartet das Unternehmen nunmehr einen deutlichen Umsatzrückgang. Hintergrund sind das deutlich schwächer als erwartete OEM-Geschäft und niedrigere Handelsumsätze im Inland. Die EBITDA-Prognose bleibt unverändert: aufgrund von Marketinginvestitionen wird das EBITDA im Gesamtjahr 2019 negativ ausfallen.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


NanoRepro AG
Michael Fuchs
Tel.: +49-6421-951427
fuchs@nanorepro.com
 


09.09.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: NanoRepro AG
Untergasse 8
35037 Marburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)6421 - 95 14 49
Fax: +49 (0)6421 - 95 14 50
E-Mail: fuchs@nanorepro.com
Internet: www.nanorepro.com
ISIN: DE0006577109
WKN: 657710
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 870739

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

870739  09.09.2019 CET/CEST

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

NanoRepro AG N.A. N.A.
close

Populäre Aktien