DGAP-Adhoc: AutoBank AG: Insolvenz eines Kreditnehmers

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: AutoBank AG

DGAP-Ad-hoc: AutoBank AG / Schlagwort(e): Finanzierung/Insolvenz
AutoBank AG: Insolvenz eines Kreditnehmers

11.06.2019 / 15:58 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die FHVG Fahrzeughandels- und Vermietungsgesellschaft m.b.H. Nfg. KG, an der die Autobank AG einen Anteil in Höhe von 40% der Kommanditanteile hält und an die die Autobank AG einen Kredit in Höhe von aktuell EUR 1,66 Mio ausgereicht hat, hat nach dem Scheitern von Sanierungsgesprächen beim Handelsgericht Wien die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Die Autobank AG geht davon aus, dass das Insolvenzgericht diesem Antrag stattgeben wird. Unter Berücksichtigung von Sicherheiten ergibt sich infolge des Insolvenzantrages in Bezug auf den aushaftenden Kredit bei der Autobank AG mit heutigem Tag ein Vorsorgebedarf von bis zu EUR 1,6 Mio, der sich unmittelbar im Ergebnis sowie den Eigenmitteln der Bank niederschlägt.

Der Vorstand der Autobank AG hat bereits Maßnahmen vorbereitet, um die daraus resultierenden gesunkene Eigenmittelquote zeitnah auszugleichen.


Kontakt:
Mag.DI Christian Sassmann
Mitglied des Vorstands
Christian.sassmann@autobank.at

11.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: AutoBank AG
Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße 3
A - 1100 Wien
Österreich
ISIN: AT0000A0K1J1
WKN: A1C27D
Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Wiener Börse (Dritter Markt (MTF))
EQS News ID: 822583

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

822583  11.06.2019 CET/CEST

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

AutoBank AG 0,32 0,00%
close

Populäre Aktien