US-Titel auf Platz 2

Ulrich Meixner, Börse München
Ulrich Meixner / Bild: BBAG
2018 war für Anleger an der Börse alles andere als ein einfaches Jahr. Der Handelsstreit zwischen China und den USA sowie der weiterhin ungelöste Brexit beherrschten die Schlagzeilen und verhagelten die Stimmung. Dazu kamen noch Probleme mit dem italienischen Haushalt und die angespannte Lage in Frankreich. So gab der Dax um 18,3 Prozent nach und wies damit zum ersten Mal seit 2011 wieder eine negative Performance auf. Damit war er nicht allein, auch weitere Leitindizes aus aller Welt schnitten schlecht ab: Der Dow Jones büßte mehr als 6 Prozent ein. Der Nikkei lag fast 13 Prozent im Minus und der Shanghai Composite Index lag sogar 25 Prozent unter dem Vorjahresniveau. An der Börse München konnten die Handelsumsätze allerdings deutlich gesteigert werden und erstmals schob sich ein ausländischer Wert auf den zweiten Platz der meistgehandelten Titel vor: Amazon. Die Deutschen bestellen also nicht nur immer mehr über das Internet, sie trauen dem Konzern auch zu, weiterzuwachsen. Im vierten Quartal - da mag das Weihnachtsgeschäft nicht ganz unbeteiligt gewesen sein - hatte Amazon sogar Platz eins eingenommen vor BASF und Allianz. In den drei Vorquartalen hatte der US-Konzern auf den Plätzen 2, 7 und 6 gelegen.

Allianz auf Platz 1

Die meistgehandelte Aktie 2018 an der Börse München war jedoch, wie schon im Vorjahr, die Allianz SE. Auf den Plätzen drei bis fünf folgten die traditionell stark gehandelten  BASF und die Deutsche Post sowie als zweiter US-Titel Apple. Auf Platz 6 konnte sich DAX-Aufsteiger Wirecard festsetzen, gefolgt von Daimler, Siemens, SAP und der Münchner Rück. Unter den Plätzen 11 bis 20 sind als ausländische Titel noch das chinesische Facebook-Äquivalent Tencent, Netflix sowie Berkshire Hathaway der Anlegerlegende Warren Buffett zu finden und ansonsten mit Bayer, Deutsche Bank, Adidas, RWE, Deutsche Telekom, Infineon und Volkswagen ausschließlich DAX-Konzerne. Wobei die Performance dieser Titel im Jahr 2018 höchst unterschiedlich ausgefallen war, so dürften Investoren in Titel der Deutschen Bank und Bayer wenig Freude gehabt haben.

Zahl ausländischer Titel nimmt zu

Blickt man ausschließlich auf das vierte Quartal, konnte sich auf Platz 18 der meistgehandelten Titel die Aurora Cannabis festsetzen und waren mit Amazon, Apple, Berkshire Hathaway, Microsoft, Aurora sowie Nestlé immerhin sechs ausländische Unternehmen unter den meistgehandelten. Der Home Bias, die Konzentration auf einheimische Titel, nimmt laufend ab. 2018 waren nur noch 49 Prozent der gehandelten Aktien (nach Handelsvolumen) deutsche Titel. Das Interesse an einer internationalen Ausrichtung, insbesondere an US-Titel - 2018 bereits 26 Prozent des gesamten Aktienhandelsvolumens - nimmt deutlich zu.

Globale Abdeckung über Fonds und ETPs

Viele Anleger runden ihr Portfolio mit Fonds und ETPs ab. Bei den Fonds waren vor allem Immobilienportfolien gefragt, aber auch Fonds, die auf Dividendentitel setzten, erfreuten sich großer Beliebtheit. Bei ETFs lag der MSCI World ganz vorne. Ansonsten waren der DAX und der TecDAX sowie der MSCI-Emerging Markets als Basis für die ETF-Auswahl gefragt. Bei den ETCs lag mit Abstand das Edelmetall Platin an erster Stelle, gefolgt von Gold, Palladium, Silber und Öl.
       

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Aurora Cannabis Rg 5,80 4,50 %
close

Populäre Aktien

Nestle N N.A. N.A.
close

Populäre Aktien

Deutsche Bank 8,00 0,24 %
close

Populäre Aktien

Deutsche Post 25,90 0,23 %
close

Populäre Aktien

Deutsche Telekom 14,74 -0,97 %
close

Populäre Aktien

Infineon Technologies 18,45 -0,51 %
close

Populäre Aktien

RWE 20,33 0,00 %
close

Populäre Aktien

Daimler 51,10 0,55 %
close

Populäre Aktien

SAP 93,24 0,00 %
close

Populäre Aktien

DB TecDAX 2.576,75 -0,12 %
close

Populäre Aktien

Siemens 100,68 0,20 %
close

Populäre Aktien

Wirecard I 150,85 0,47 %
close

Populäre Aktien

Volkswagen Vz. 146,00 0,25 %
close

Populäre Aktien

Allianz 184,00 -0,11 %
close

Populäre Aktien

Münchener Rück 195,95 2,00 %
close

Populäre Aktien

DB DAX 11.192,50 -0,12 %
adidas 204,10 0,29 %
close

Populäre Aktien

BASF 65,98 0,27 %
close

Populäre Aktien

Bayer 66,56 0,00 %
close

Populäre Aktien

DB Nikkei 225 20.735,00 0,33 %
Tencent Hldg Rg 38,24 -1,16 %
close

Populäre Aktien

Amazon.com 1.491,01 -1,22 %
close

Populäre Aktien

Apple N.A. N.A.
close

Populäre Aktien

Berkshire Hathaway B 180,37 0,40 %
close

Populäre Aktien

DB Dow Jones 24.640,00 -0,30 %
Microsoft Rg 94,70 1,06 %
close

Populäre Aktien

Netflix 299,41 -1,32 %
close

Populäre Aktien