Was Kurse in Pharma-, Bio- und Medtec-Branche bewegt (Teil 1)

Beate Sander
Bild: Kapselproduktion bei Biogen/ Bild: Biogen
Wir leben in unruhigen Börsenzeiten, geprägt vom Auf und Ab, teils guten, teils schlechten Meldungen, überlagert von Branchenrotation und politischen Ereignissen. Der Medizin-Nobelpreis 2018 geht an zwei Forscher für Immuntherapie. Interessante Forschungsergebnisse wecken Hoffnungen im Gesundheitswesen bezüglich Behandlung und Heilung schwerster Krankheiten. Umgekehrt stößt die riesige Überschuldung Italiens ohne das geringste Anzeichen einsichtigen Verhaltens übel auf. Hinzu kommen der Brexit Großbritanniens und ein sich abschwächendes Weltwirtschaftswachstum. Auch Donald Trumps hartes Eingreifen gegen Einwanderer sorgt für Empörung. Kein Wunder, dass sich Crashängste und Kursturbulenzen verstärken, auch wenn wir derzeit  halbwegs erfreuliche Börsentage erleben.

Noch läuft die Berichtssaison

Momentan veröffentlichen die Unternehmen im In- und Ausland ihre Quartalsberichte und Jahresprognosen. Da gibt es auch im Pharma-, Biotech- und Medtechbereich eine Fülle interessanter Nachrichten. Es gibt hier so viel zu berichten, dass ich das Thema in zwei Folgen abdecke. Es geht um positive Sichtweisen, um Unternehmen rund um den Globus, die es verdienen und wert sind, dass Privatanleger mit Langzeitstrategie über einen Einstieg oder Zukauf nachdenken.

Amgen weckt neues Anlegerinteresse

Amgen, der im Nasdaq 100 notierte unangefochtene Weltmarktführer, seit 35 Jahren börsennotiert, präsentiert eine gute Jahresprognose. Morgan Stanley hebt das Kursziel auf 223 US-Dollar an. Das Cholesterin-Präparat Repatha verzeichnet einen Anstieg um ein Drittel. Amgen zählt zu den wenigen Biotechunternehmen mit einem fairen KGV von 13,7 und einer soliden Dividendenrendite von 2,7 Prozent. Forschungsschwerpunkte sind Blutkrankheiten, Krebs, Nierenschäden, Rheuma und Diabetes. Die Aktie kostet ungefähr 170 Euro, nicht weit vom Jahreshoch entfernt.

Biogen bekommt Rückenwind

Der US-Pharma- und Biotechgigant Biogen steckt Milliardensummen in die Alzheimer-Forschung und erzielt hier bereits erste Erfolge, allerdings noch keine Heilung, sondern lediglich Lebensverlängerung. Aufsehen erregt auch Spinraza, das neue Arzneimittel gegen Muskelschwund. Der wichtigste Umsatz- und Ertragsbringer  ist jedoch Tecfidera, das marktführende Präparat gegen Multiple Skleose (MS).
 
Das amerikanische Bankhaus Goldman Sachs stuft Biogen erneut mit der Kauf-empfehlung „Buy“ und einem Kursziel von 408 Dollar ein. Es sieht also ganz danach aus, dass Biogen zu alter Stärke zurückfindet. Die Aktie kostet knapp 280 Euro. Der amerikanische Biotechriese darf sich rühmen, in einem Jahrzehnt 850 Prozent Kursgewinn erwirtschaftet zu haben. Eine solch hohe Rendite ist im Gesundheitsbereich ungewöhnlich.

BB Biotech agiert wie ein Aktienfonds

Der Schweizer Beteiligungskonzern BB Biotech ähnelt einem Aktienfonds, verzichtet auf Ausgabeaufschlag und Jahresgebühr, beeindruckt mit niedrigem KGV und hoher Dividende. Das fondsähnlich aufgebaute Schweizer Beteiligungsunternehmen konzentriert sich auf ungefähr 30 kleinere und mittlere Unternehmen aus dem Gesundheitsbereich. Die Firmentöchter entwickeln zeitgemäße Geschäftsmodelle. Schwerpunkte sind monoklonale Antikörper sowie Gen- und Zelltherapien. Die Aufnahme in den SMI-Index sorgt für weitere Kursfantasie. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis ist mit 5,4 so niedrig, wie wir es sonst nur bei russischen Aktien und deutschen Auto- und Bankentiteln beobachten. Ungewöhnlich üppig ist auch die Dividendenrendite von aktuell 5,5 Prozent. Die Aktie kostet derzeit rund 58 Euro.

Johnson & Johnson notiert nun nahe am Jahreshoch

Beim fair bewerteten Pharmariesen Johnson & Johnson aus dem amerikanischen Leitindex Dow-Jones mit einem KGV 17 boomen zahlreiche Gesundheitsprodukte. Gerade wird die komplette Übernahme der japanischen Kosmetikfirma Ci:z für 1,78 Milliarden Euro gemeldet. Die Aktie kostet rund 124 Euro und befindet sich in Augenhöhe zum Jahres- und Allzeithoch. Das umfangreiche Portfolio umfasst verschreibungspflichtige und frei erhältliche Präparate, z.B. Wirkstoffe gegen Schuppenflechte, Rheuma, Pilzinfektionen, ebenso Wundsalben, Schmerzmittel, Augentropfen, Kontaktlinsen und Körperpflege. Johnson & Johnson übernimmt verstärkt Unternehmen der Bereiche Orthopädie, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Morphosys mit fast 20 Prozent Kurszuwachs

Eine Krebsstudie mit positivem Ergebnis katapultiert den Kurs von MorphoSys aus dem TecDAX und MDAX um fast 20 Prozent aufwärts. Die guten klinischen Daten bewirkten bei über 80 schwerkranken Blutkrebs-Patienten eine verlängerte Lebenszeit mit Stillstand beim Krebs um 16 Monate. Möglicherweise erfolgt der Zulassungsantrag schon Ende 2019. Die Aktie sprang binnen zwei Tagen um ein Fünftel bis auf 96 Euro nach oben und legte damit in diesem insgesamt schlechten Börsenwert um 25 Prozent zu. MorphoSys liefert nicht nur Antikörper für Diagnostik und Therapie, sondern entwickelt verstärkt eigene Medikamente. Der neue Wirkstoff MOR 208 gilt als ein großer Hoffnungsträger.
 

Im Juni 2014 ist in der Münchner Verlagsgruppe, FinanzBuch Verlag, ein Buch zum Thema erschienen:
 
 
Jüngst erschien von Beate Sander: Mit Nebenwerten zum Börsenolymp. Mit Aktien aus MDAX, TecDAX und SDAX den DAX schlagen, ebenfalls im FinanzBuch Verlag München
Und manche Autoren schreiben schneller Bücher als andere zum Rezensieren kommen, deshalb gibt es ganz neu und wie gehabt im FinanzBuch Verlag Beate Sander: Wie finde ich die besten Investmentfonds - leider ohne Angabe, wo die gefundenen Fonds dann gekauft werden sollen - natürlich über die Börse München
               

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

DB SMI 8.865,00 -0,06 %
close

Populäre Aktien

BB Biotech N 54,85 0,46 %
close

Populäre Aktien

Morphosys I 99,60 1,43 %
close

Populäre Aktien

DB TecDAX 2.559,25 -0,48 %
DB MDAX 23.601,00 -0,66 %
Amgen Rg 168,67 0,97 %
close

Populäre Aktien

Biogen Rg 282,07 1,53 %
close

Populäre Aktien

DB Dow Jones 25.194,00 -0,39 %
Goldman Sachs Gr Rg 179,83 -0,41 %
close

Populäre Aktien

Johnson & Johnson 127,51 0,46 %
close

Populäre Aktien

Morgan Stanley Rg 38,96 0,83 %
close

Populäre Aktien