Corona-Pandemie - Pharma, Medtech und Biotech im Aufwärtstrend

Beate Sander
Bild: Carl Zeiss MediTec
Gesundheit ist vergleichbar mit der Eins vor mehreren Nullen beim Vermögen. Fehlt ganz vorn diese Eins, sind selbst viele Nullen nichts wert. Die Erwartungen für 2020 bezüglich Umsatz, Ergebnis und Investitionen sind zuversichtlich.
Wer heute geboren wird, darf damit rechnen, seinen 90. Geburtstag zu feiern. Gehen Sie selbst davon aus, 80 Jahre alt zu werden, Frauen im Schnitt noch länger, Männer etwas weniger. Stellen Sie die Weichen für gesunden Lebenswandel, Wohlstand und einen finanziell sorgenfreien Ruhestand und Unabhängigkeit in allen Geldfragen.
 
Das längere Leben, das Sie mit vernünftiger Lebensführung günstig beeinflussen können, zeigt das Gesundheitswesen als Wachstumstreiber. Ob es um Arzneimittel mit neuartigen Wirkstoffen, bessere Operationstechniken, Behandlungsformen und Verfahren geht. Der medizinische Fortschritt ist groß und der Forschungs- und Entwicklungseinsatz gewaltig im Kampf um die gefährlichsten Krankheiten, wie Krebs, Herz-Kreislauf-Leiden und Alzheimer-Demenz. Die internationalen Pharmariesen haben das Geld, die innovativen Biotechfirmen die Ideen, um bessere Heilungserfolge zu erzielen. Da sind Ak-tien aus den Bereichen Pharma, Biotech und Medizintechnik mit immer neuen Geräten, Maschinen, Prothetik und Heilmitteln gefragt.

Ein Blick auf die Biotech-Entwicklung in diesem Jahrtausend

Die Biotechsparte ist Entwickler der Therapievielfalt und neuartiger Arzneimittel-Wirkstoffe, deren Geburtsstunde die Entschlüsselung der DNA und die Entdeckung der GEN-Technologie um die Jahrtausendwende war. Im ersten Jahrzehnt war es für einen dauerhaften Durchbruch börsennotierter Biotech-Gesellschaften noch zu früh. Getrieben von Gier und Euphorie schnellten im Neuen Markt bei Kurs-Gewinn-Verhältnissen jenseits von gut und böse die Aktienkurse ungebremst in luftige Höhen.
 
Alles angefacht von windigen Gurus ohne Glaubwürdigkeit und Moral. Reichtum ohne Arbeit hieß die Parole. Sie hielt nicht lange an. Die Bestrafung war brutal: Kursverluste am Neuen Markt von über 95 Prozent. So wie ein bösartiger Krebstumor mit außer Kontrolle geratenem Zellwachstum Metastasen ausstreut und tödlich endet, blähte sich auch im Biotechnologiesektor eine riesige Spekulationsblase auf, die platzen musste.

Die Suche nach dem Blockbuster

Bis ein neuer Wirkstoff ab vorklinischer Phase und den klinischen Studien 1 bis 3 die begehrte behördliche Arzneimittelzulassung erhält, vergehen 10 bis 18 Jahre. Nicht einmal einer von 100 Wirkstoffkandidaten ist siegreich. Ihm winken milliardenschwere Einnahmen als Blockbuster. Wegweisende Therapieansätze bei der Bekämpfung von Krebs und anderen schweren Krankheiten sowie die Aussicht auf hohe Einnahmen beim Verkauf neuartiger Wirkstoffe treiben die Forschung in Hochschulen und Firmen voran. Man denke an die personalisierte, auf den einzelnen Patienten zugeschnittene Medizin, an Immuntherapie, molekulare Biotechnologie, monoklonale Antikörper, kombinierte Verfahren und GEN-Technologie.

Fortschritte in allen Bereichen

Der Fortschritt ist auch in der Medizintechnik, der Wundversorgung, neuen Verbandsmaterialien, Werkstoffen, Prothesen, Operationsbestecken und Schläuchen, Diagnosegeräten und Apparaturen in Arztpraxen und im Klinikbetrieb offenkundig. Neuartige Kunststoffe erobern den Markt. Wegen der angestrebten Miniaturisierung findet auch die Nanotechnologie Zugang in den Krankenhausbetrieb. Die moderne Operationstechnik ist ohne Anwendung minimal-invasiver Verfahren kaum mehr denkbar. Durch die kleineren Operationswunden werden der Heilungsprozess beschleunigt, die Schmerzen und Infektionsgefahr verringert. Wer die Olympischen Spiele der Behinderten (Paralympics) verfolgt, gewinnt eine Vorstellung von dem, was heute möglich ist und gestern noch völlig undenkbar erschien. Ob es jedoch gelingt, dass Querschnittgelähmte bald wieder stehen, gehen, laufen und ihrem Rollstuhl Lebewohl sagen können, da gehen die Meinungen auseinander. Ungeahnte Möglichkeiten bei Implantaten für Hüft- und Kniegelenke bietet die dreidimensionale 3D-Druck-Technologie. Das Preiskarussell dreht sich durch neue Wirkstoffe, Therapieansätze und Übernahmen immer schneller.

Biosimilars im Trend

Bei Nachahmerpräparaten (Generika) sind Biosimilars begehrt. Biosimilars wirken so gut wie Originalmedikamente, deren Patente ablaufen, kosten aber weniger und stellen vollwertige Therapiealternativen dar. Nachbildungen von Biotech-Medikamenten lassen sich nicht in chemischen Prozessen entwickeln. Die Eiweißstrukturen erfordern Einwirkungen in den Zellaufbau. Biosimilars werden in lebendigen Organismen gezüchtet, also aus gentechnisch veränderten Zellen hergestellt. Diese modernen Nachahmer-Präparate müssen behördlich zugelassen werden, für die EU durch EMA.
Biosimilars sind nicht mit dem Originalmedikament identisch, wirken aber ähnlich. Konzerne, die Generika herstellen, treiben ihre eigene Biosimilar-Forschung tatkräftig voran.

Deutsche Nebenwertefirmen Pharma, Biotech, Medtech

 Aktie/Unternehmen
       

 Kurs am 24.09.20

Hoch/Tief
1 Jahr in Euro
 Kursverlauf
1, 3, 5 Jahre
 Carl Zeiss MediTec
102,70 Euro 122,1/67,70
 -1/+148/+335 Prozent
Carl Zeiss konzentriert sich auf innovative Produkte in der Augenheilkunde und Mikrochiurgie, stellt zudem Operationsmikroskope her.
 Dermapharm  43,40 Euro  50,40/28,05  +34 Prozent/IPO
Patentfreie Marken-Arzneimittel, über 900 Zulassungen für 200 Pharma-Wirkstoffe, auch Gesundheitsprodukte und Nahrungsergänzungsmittel
Drägerwerk VZ
72,50 Euro 108,5/40,20 +60/-19/+9 Prozent
Drägerwerk entwickelt Geräte und Systeme für Medizin und Sicherheitstechnik, z. B. Messung von Vitalfunktionen, Beatmungsgeräte.
Eckert & Ziegler

 

42,20 Euro
 

  51,15/22,35 +10/+420/+909 Prozent
 
Weltmarktführend bei radioaktiven Komponenten für Medizin, Wissenschaft und Messtechnik, Strahlentherapie bei Krebserkrankungen.
Medios    27,70 Euro 42,00/18,20 +52/+109 Prozent
Anbieter von hochpreisigen Arzneimitteln für chronische und/oder seltene Erkrankungen; patientenindividuelle Therapien bei Krebs.
Morphosys 106,25 Euro  146,3/65,25 +5/+55/+77
 
Entwicklung von innovativen menschlichen Antikörpern für therapeutische Zecke, Aufbau einer Arzneimittel-Pipeline mit 90 Kandidaten.

Qiagen 43,50 Euro
 45,00/22,55 +42/+62/+80 Prozent
QIAGEN entwickelt innovative Technologien und Geräte für Probenvorbereitung, Testverfahren, Kontrolle bei der molekularen Diagnostik.
Sartorius Vz
 327,20 Euro  364,6/157,3
+102/+321/+575 Prozent
Weltmarktführender Labor- und Prozess-Technologie-Anbieter mit Konzentration auf Biotechnologie-, Pharma- und Nahrungsmittelindustrie.
Shop Apotheke Europe
 142,00 Euro
166,4/32,30 +360+213/+188 Prozent
Europäische Beteiligungen an Online-Apotheken mit dem Schwerpunkt rezeptfreie Arzneimittel sowie Schönheits- und Pflegeprodukte.
Siemens Healthineers
 37,35 Euro
 47,30/28,50
 +9 Prozent/Börsengang
Internationaler Anbieter Gesundheitslösungen und Dienstleistungen, Bildgebungsverfahren, neuartige Therapien, Diagnose-Produkte
 Stratec SE
 112,00 Euro
 128,8/46,60  +66/+129/+155 Prozent
Stratec produziert patentgeschützte vollautomatische Systeme für klinische Diagnostik. Kunden sind Forschungsinstitute, Laboratorien, Blutbanken.

Beate Sander ist Aktien-Anlegerin aus Leidenschaft und versierte Buchautorin, ihr "Börsenführerschein" wurde zum Bestseller. Auf Südseiten schreibt sie regelmäßig zur Gesundheitsbranche. Im Juni 2014 ist in der Münchner Verlagsgruppe, FinanzBuch Verlag, ein Buch zum Thema erschienen, das Beate Sander gemeinsam mit dem Mediziner Jürgen Hannemann verfasste:
 
 
          

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Carl Zeiss Meditec 163,40 -2,39%
close

Populäre Aktien

Drägerwerk Vz 56,80 0,09%
close

Populäre Aktien

Eckert & Ziegler I 90,00 -6,78%
close

Populäre Aktien

Morphosys I 34,65 0,67%
close

Populäre Aktien

Sartorius Vz I 594,60 2,27%
close

Populäre Aktien

Medios 37,35 -4,48%
close

Populäre Aktien

Dermapharm Hldg I 80,10 -1,78%
close

Populäre Aktien

Siemens Healthineers AG 63,64 -1,15%
close

Populäre Aktien

STRATEC N 129,40 -1,52%
close

Populäre Aktien

Shop Apotheke Europe 149,40 1,49%
close

Populäre Aktien

Qiagen Rg 47,77 -0,48%
close

Populäre Aktien