Zeit der Ernte

Werner W. Rehmet, MyDividends
Werner W. Rehmet / Bild: MyDividends
Obwohl eine physische Teilnahme an den Hauptversammlungen auch in diesem Jahr nicht möglich ist, freuen sich Aktionäre auf einen schönen Geldregen. Die Dividendensaison in Deutschland findet im April und im Mai ihren Höhepunkt.

Dividendensaison kommt auf Hochtouren

In den Monaten April bis Juni findet die Mehrheit der Hauptversammlungen in Deutschland statt. Allerdings wird es weiterhin, zum Leidwesen der Aktionäre und auch deren Interessensverbände, nur virtuelle Aktionärstreffen geben. Die Unternehmen dürfte dies aber freuen, denn hierdurch lassen sich Kosten sparen. Bei der Hauptversammlung der Deutschen Bank am 27. Mai soll es aber ein Live-Rederecht der Aktionäre in Bild und Ton geben. Auch Rückfragen "in beschränktem Umfang" zu den Fragen, die vorab eingereicht wurden, sollen möglich sein.

Insgesamt führen im April und im Wonnemonat Mai 22 der 30-DAX-Konzerne ihre Hauptversammlung durch. Vier Firmen aus dem Leitindex schütten derzeit keine Dividende an ihre Aktionäre aus (Continental, Delivery Hero, Deutsche Bank, Siemens Energy). Sechs Unternehmen aus dem DAX werden ihre Ausschüttung konstant halten und immerhin 16 Firmen erfreuen ihre Aktionäre mit einer Anhebung der Dividende. Bei vier Firmen wird die Dividende reduziert, wobei bei Siemens die Abspaltung von Siemens Energy zu berücksichtigen ist.

US-Firmen schütten quartalsweise aus

Amerikanische Firmen zahlen ihre Dividende in der Regel auf vierteljährlicher Basis aus. Einige Unternehmen aus Europa folgen diesem Beispiel. Eine Ausschüttung in halbjährlichen Tranchen ist in Europa ebenfalls verbreitet. In Deutschland sind Ausschüttungen auf halbjährlicher oder vierteljährlicher Basis nicht üblich. Hier wird die Dividende normalerweise am dritten Geschäftstag nach dem Aktionärstreffen ausgezahlt.

Unangefochtene Nummer 1 bei den Firmen mit der längsten Serie an Erhöhungen der Ausschüttung ist Fresenius mit einer Serie von nun schon 28 Dividendenanhebungen in Folge (mit der diesjährigen). Damit gehört der DAX-Konzern zum Kreis der so genannten Dividendenaristokraten. Dies sind Unternehmen, die mindestens 25 Jahre in Folge ihre Dividende angehoben haben. Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care will die Dividende das 24. Jahr in Folge anheben und ist damit nur noch 1 Jahr vom Status eines Dividendenaristokraten entfernt.

In der zweiten Reihe gibt es ebenfalls Firmen mit einer Serie an Anhebungen

Von den 60 Firmen aus dem MDAX führen 37 Konzerne ihre Hauptversammlung im April und im Mai durch. Auch bei den Unternehmen aus der „zweiten Reihe“ gibt es einige Firmen, die schon eine stolze Serie an Dividendenerhöhungen vorweisen. Der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub erhöht die Dividende das 19. Jahr in Folge. Die Inhaber der Vorzugsaktien erhalten Anfang Mai eine Ausschüttung in Höhe von 0,99 Euro (Vorjahr: 0,97 Euro). Die Hauptversammlung von Stratec findet am 20. Mai 2021 statt. Der Medizintechniker will den Aktionären die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,90 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorschlagen. Gegenüber dem Vorjahr (0,84 Euro) ist dies eine Anhebung um 7,1 Prozent. Damit sollen die Aktionäre seit Aufnahme der Dividendenzahlung im Jahr 2004 das 17. Mal in Folge eine höhere Dividende erhalten.
 
VIB Vermögen steigert die Dividende das zwölfte Jahr in Folge, ebenso wie der Fotodienstleister CEWE.  Eine schöne Serie von elf Anhebungen in Folge steht bei Symrise und Bechtle zu Buche. Während beim Duft- und Geschmacksstoff-Spezialisten Symrise die Hauptversammlung Anfang Mai stattfindet (Dividende 0,97 Euro), stimmen die Aktionäre von Bechtle erst im Juni über die Ausschüttung ab. Der IT-Dienstleister will eine Dividende in Höhe von 1,35 Euro je Aktie ausschütten. Dies entspricht einer Erhöhung um 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (1,25 Euro). Seit dem Börsengang 2000 zahlt Bechtle ohne Unterbrechung eine Dividende.

Der Chemikalienhändler Brenntag erhöht die Dividende das zehnte Jahr in Folge. Die Hauptversammlung findet am 10. Juni 2021 statt. Der Softwareanbieter Nexus hatte 2012 erstmals eine Dividende (0,10 Euro) ausgeschüttet. Seitdem wurde die Dividende jedes Jahr um 1 Cent angehoben. Der IT-Dienstleister adesso steigert die Dividende das achte Jahr in Folge. Die erste Dividende wurde im Jahr 2010 ausgeschüttet (0,10 Euro). Nemetschek, ein Anbieter von Software für Architektur und Bau, steigert die Dividende ebenfalls das achte Jahr in Folge. Die Hauptversammlung findet am 12. Mai 2021 statt.
Werner W. Rehmet ist der Gründer und Herausgeber von MyDividends. Nach seinem wirtschaftswissenschaftlichen Studium durchlief er mehrere Stationen bei renommierten Bankhäusern. In langjährigen Aufenthalten an der Wall Street und an wichtigen Finanzzentren wie Zürich setzte er sich intensiv mit verschiedenen Börsenthemen auseinander. Hier folgten auch erste Medienauftritte und Publikationen zu zahlreichen Börsenthemen. Seine umfangreichen Kenntnisse im Börsengeschäft führten schließlich zur Gründung der Börsenplattform MyDividends.de, die sich ausschließlich dem Thema Dividenden widmet, unter dem Motto „der Ertrag zählt“.
Hinweis: Werner W. Rehmet kann Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten und somit kann ein möglicher Interessenskonflikt bestehen.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Deutsche Bank 11,304 -1,82%
close

Populäre Aktien

Bechtle I 154,35 -1,06%
close

Populäre Aktien

NEXUS I 63,40 -3,79%
close

Populäre Aktien

CEWE Stift I 128,00 -0,93%
close

Populäre Aktien

Continental 126,22 -3,04%
close

Populäre Aktien

Fresenius 45,265 0,71%
close

Populäre Aktien

Fresenius Med Care 70,10 1,24%
close

Populäre Aktien

Fuchs Petrolub I 34,70 -1,28%
close

Populäre Aktien

Fuchs Petrolub Vz I 42,68 -0,56%
close

Populäre Aktien

Nemetschek I 61,90 0,06%
close

Populäre Aktien

Siemens 137,46 -0,16%
close

Populäre Aktien

DB MDAX 34.167,00 0,10%
close

Populäre Aktien

DB DAX 15.684,00 -0,29%
Brenntag N 76,74 0,66%
close

Populäre Aktien

Delivery Hero 110,00 -1,21%
close

Populäre Aktien

VIB Vermögen AG 36,05 -0,14%
close

Populäre Aktien

Siemens Energy N 26,32 1,23%
close

Populäre Aktien

STRATEC N 110,40 0,18%
close

Populäre Aktien

Symrise I 114,50 1,82%
close

Populäre Aktien