Services für Unternehmen

Going & Being Public an der Börse München

Mit einer Notierung in m:access rücken Start-Ups sowie kleinere oder mittlere Unternehmen mit Wachstumspotenzial in den Fokus von Anlegern und Investoren – sei es, dass Sie einen Börsengang planen oder bereits börsennotiert sind.
Der Einstieg erfolgt per IPO, Listing oder durch den Wechsel aus einem anderen Segment. Durch die Übernahme zusätzlicher Folgepflichten gewährleisten diese Unternehmen über die gesetzlichen Anforderungen der jeweiligen Segmente hinausgehende Transparenz- und Publizitätsstandards.

Mehr Informationen finden sie auf der Website maccess.

             

Geringe Folgepflichten

Die Zulassungsvoraussetzungen und -folgepflichten sind ganz auf die Bedürfnisse der Emittenten abgestimmt.
Mehr Informationen finden sie auf der Website maccess.
                   

Persönlicher Emissionsexperte: Begleiter beim Börsengang

Als zugelassener Marktteilnehmer an einer Börse in Deutschland ist der Emissionsexperte ausgewiesener Kapitalmarktkenner. Er wird von der Börse München bestellt, beantragt Ihre Zulassung und begleitet Sie beim Going und Being Public. Er überwacht die Einhaltung der Folgepflichten in den ersten zwölf Monaten Ihrer Börsennotierung. Mit seinen Netzwerken und Kontakten unterstützt er aktiv die Vermarktung Ihrer Aktien.

Mehr Informationen finden sie auf der Website maccess.
    

Services, die Sie entlasten

Von der Erstinformation für Interessenten bis zu Analystenkonferenzen: Die umfangreichen Serviceleistungen der Börse München reduzieren Ihren Aufwand auf ein vertretbares Maß.

  • Organisation und Durchführung jährlicher Analystenkonferenzen
  • Hervorhebung von m:access im Internetportal der Börse München mit kostenfreien Realtime-Kursinformationen und Verlinkung auf Emittenten-Website
  • Einbindung der Emittenten in das Netzwerk der Börse München
  • Geringe Zulassungsgebühren bei einer erstmaligen Notierung
  • Veranstaltungen und Informationen zu den Themen „Going und Being Public“
  • Unabhängige, kostenfreie Erstinformation zum Thema „Going Public"

 

Fremdkapital über die Börse: Finanzierung über Anleihen

Die Ausgabe von Unternehmensanleihen ist für mittelständische Unternehmen eine interessante Finanzierungsalternative zum Börsengang.

Erstmalig Anleihen aufnehmen – m:access bonds

Seit Ende 2010 können mittelständische Unternehmen an der Börse München mit Hilfe von Corporate Bonds Fremdkapital zu attraktiven Bedingungen über das Segment m:access bonds aufnehmen. Ein erster Schritt an die Börse und eine sinnvolle Ergänzung zum klassischen Bankkredit!
 

 

Ihre Vorteile:

  • bankenunabhängige Fremdfinanzierung
  • einfache Abwicklung
  • moderate Anforderungen an den Emittenten
  • keine neuen Miteigentümer
  • für mittelständische Unternehmen ein einfacher Einstieg in den Kapitalmarkt
  • Zulassungs- und Zulassungsfolgepflichten an die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen angepasst

    

Die Börse München unterstützt den Vertrieb Ihrer Anleihe

In der Zeichnungsphase steht Ihnen das Handelssystem der Börse München und alle angeschlossenen Banken für die Platzierung Ihrer Anleihe zur Verfügung. Zusätzliche  Serviceleistungen der Börse unterstützen den Vertrieb.

Mehr Informationen finden sie auf der Website maccess.

Wertpapierzulassung an der Börse München

Unter dem Motto 'Perspektiven für den Mittelstand' bieten wir mit m:access ein spezielles IPO-Segment für mittelständische Unternehmen. An kaum einem anderen Börsenplatz in Europa ist der Marktzugang so schnell und kostengünstig möglich wie an der Börse München. In enger Zusammenarbeit mit dem Emittenten und dem emissionsbegleitenden Institut gewährleisten wir eine Handelsaufnahme innerhalb von 48 Stunden nach Stellung des Zulassungsantrages.
Bei der Zulassung von Wertpapieren zum regulierten Markt bzw. der Einbeziehung in den Freiverkehr bieten wir rechtssichere und effiziente Verfahrensabläufe. Gerne sind wir im Vorfeld der Emission Ansprechpartner für alle Fragen des Zulassungsverfahrens.
Im Freiverkehr erfolgt die Notierung in der Regel am nächsten Handelstag. Mit den Mitgliedern des Freiverkehrsausschusses stehen uns dabei erfahrene Partner zur Seite. Für die Emittenten des DAX, TecDAX und MDAX unterhalten wir gemeinsam mit den Börsen Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Stuttgart eine gemeinsame Geschäftsstelle zur Koordinierung einheitlicher Zulassungsverfahren.