TotalEnergies will eine Sonderdividende ausschütten

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: TotalEnergies

Der französische Energiekonzern TotalEnergies SE (ISIN: FR0000120271) plant die Ausschüttung einer Sonderdividende über 1 Euro im Dezember 2022, wie der Konzern am Mittwoch vor einer Investorenpräsentation in New York mitteilte. TotalEnergies wird auch an seinem im Juli angekündigten Aktienrückkaufprogramm über 7 Mrd. US-Dollar festhalten.
TotalEnergies zahlt seine Dividenden auf vierteljährlicher Basis aus. Die Gesamtdividende für das Geschäftsjahr 2021 lag bei 2,64 Euro. TotalEnergies will für das Geschäftsjahr 2022 insgesamt 2,76 Euro an die Aktionäre ausschütten. Beim derzeitigen Aktienkurs von 46,80 Euro und der geplanten Dividende für 2022 liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 5,9 Prozent.
Im zweiten Quartal 2022 stand ein Gewinn von 5,69 Mrd. US-Dollar nach einem Gewinn von 2,21 Mrd. US-Dollar im Vorjahr in den Büchern, wie bereits am 28. Juli mitgeteilt wurde. Auf bereinigter Basis ergab sich ein Gewinn von 9,8 Mrd. US-Dollar nach einem bereinigten Gewinn von 3,5 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Der Umsatz betrug 70,46 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 41,64 Mrd. US-Dollar).
Der französische Energiekonzern nahm im Jahr 2021 eine Umbenennung in TotalEnergies vor. Es werden über 100.000 Mitarbeiter beschäftigt.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

TotalEnergies 58,38 0,34%
close

Populäre Aktien