Sanofi erhöht die Dividende das 28. Jahr in Folge

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Sanofi

Der französische Pharmakonzern Sanofi (ISIN: FR0000120578) wird eine Dividende in Höhe von 3,33 Euro für das Jahr 2021 ausbezahlen. Gegenüber dem Vorjahr (3,20 Euro) ist dies eine Anhebung um 13 Eurocent oder 4,10 Prozent. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 92,96 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 3,58 Prozent.
Es ist die insgesamt 28. Dividendenanhebung in ununterbrochener Folge. Die Hauptversammlung findet am 3. Mai 2022 statt. Im Gesamtjahr 2021 stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 4,8 Prozent auf 37,76 Mrd. Euro, wie der Konzern am Freitag in Paris mitteilte. Zu konstanten Wechselkursen war dies ein Anstieg um 7,1 Prozent. Der Gewinn je Aktie (IFRS) sank um 49,3 Prozent auf 4,97 Euro. Im Vorjahr profitierte Sanofi von einem milliardenschweren Anteilsverkauf.
Der Gewinn je Aktie auf bereinigter Basis (Business EPS) stieg um 11,9 Prozent auf 6,56 Euro (+ 15,5 Prozent auf Basis konstanter Wechselkurse).
Für das laufende Geschäftsjahr 2022 erwartet der Konzern bei der Entwicklung des bereinigten Ergebnisses je Aktie (Business EPS) zu konstanten Wechselkursen ein Wachstum im niedrigen zweistelligen Prozentbereich.
Mit über 100.000 Mitarbeitern zählt Sanofi zu den weltweit größten Pharmaunternehmen. Im Jahr 2011 übernahm Sanofi den Biotechkonzern Genzyme.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Sanofi 87,08 -1,69%
close

Populäre Aktien