Morgan Stanley steigert den Gewinn und hält die Dividende stabil

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Morgan Stanley Rg

Das amerikanische Finanzinstitut Morgan Stanley (ISIN: US6174464486, NYSE: MS) zahlt am 15. Februar 2022 (Record date ist der 31. Januar 2022) eine unveränderte Quartalsdividende von 0,70 US-Dollar an die Aktionäre, wie am Donnerstag berichtet wurde.
Auf das Jahr hochgerechnet werden 2,80 US-Dollar ausgeschüttet. Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 99,83 US-Dollar (Stand: 20. Januar 2022) einer aktuellen Dividendenrendite von 2,80 Prozent. Im vierten Quartal (31. Dezember) des Fiskaljahres 2021 erzielte Morgan Stanley einen Umsatz von 14,5 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 13,6 Mrd. US-Dollar) sowie einen Gewinn von 3,7 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,4 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am 19. Januar 2022 mitgeteilt wurde. Der erwirtschaftete Ertrag lag über den Erwartungen der Analysten.
Morgan Stanley hat seinen Firmensitz in New York City. Das Finanzinstitut entstand 1935 aus der Teilung von JP Morgan infolge des Glass-Steagall Acts zur Trennung von Banken und Wertpapierhandelshäusern.
Seit Jahresbeginn 2022 liegt die Aktie an der Wall Street mit 1,70 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 171,78 Mrd. US-Dollar (Stand: 20. Januar 2022).
Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Morgan Stanley Rg 71,68 -3,33%
close

Populäre Aktien