Interpublic Group hält die Dividende stabil

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Interpublic Grou Rg

Die amerikanische Werbeholding Interpublic Group of Companies, Inc. (ISIN: US4606901001, NYSE: IPG) wird eine im Vergleich zum Vorquartal unveränderte Quartalsdividende in Höhe von 0,27 US-Dollar je Aktie ausschütten, wie am Dienstag berichtet wurde. Am 15. Dezember 2021 (Record date: 1. Dezember 2021) erfolgt die Auszahlung.
Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden somit 1,08 US-Dollar ausbezahlt. Beim derzeitigen Börsenkurs von 35,66 US-Dollar (Stand: 2. November 2021) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 3,03 Prozent. Im März des Jahres 2011 zahlte der New Yorker Konzern erstmals nach acht Jahren wieder eine Dividende (0,06 US-Dollar) an seine Aktionäre.
Interpublic wurde 1960 gegründet und beschäftigt rund 53.000 Mitarbeiter. Unter dem Interpublic-Dach sind verschiedene Werbeagenturen wie Craft, McCann oder FCB und Weber Shandwick vereint. Der Hauptsitz liegt in New York. Im dritten Quartal 2021 (30. September) betrug der Umsatz 2,54 Mrd. US-Dollar nach 2,13 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor, wie am 21. Oktober 2021 berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 239,9 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 279,7 Mio. US-Dollar im Jahr zuvor.
Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2021 mit 51,62 Prozent im Plus und weist eine aktuelle Marktkapitalisierung von 14,49 Mrd. US-Dollar auf (Stand: 2. November 2021).
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Interpublic Grou Rg 29,40 0,00%
close

Populäre Aktien