Ebay enttäuscht beim Ausblick und hält die Dividende stabil

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: eBay Rg

Der amerikanische Online-Händler Ebay Inc. (ISIN: US2786421030, NASDAQ: EBAY) wird eine im Vergleich zum Vorquartal konstante vierteljährliche Dividende von 18 US-Cents an seine Aktionäre ausschütten, wie am Mittwoch nach Börsenschluss an der Wall Street mitgeteilt wurde. Die Zahlung erfolgt am 17. Dezember 2021 (Record day: 1. Dezember 2021).
Auf das Jahr hochgerechnet werden 0,72 US-Dollar an die Aktionäre ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 77,66 US-Dollar entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 0,93 Prozent (Stand: 27. Oktober 2021). Im Februar 2021 wurde die Dividende gegenüber dem Vorquartal (16 Cents) um 12,5 Prozent erhöht. Im März 2019 wurde erstmals eine Dividende bezahlt (14 US-Cents).
Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2021 lag der Umsatz bei 2,50 Mrd. US-Dollar nach 2,26 Mrd. US-Dollar im Vorjahr, wie ebenfalls am Mittwoch berichtet wurde. Der Gewinn (non-GAAP) betrug 591 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 584 Mio. US-Dollar). Der Gewinn je Aktie (non-GAAP) lag bei 0,90 US-Dollar (Vorjahr: 0,82 US-Dollar).
Für das vierte Quartal wird ein Umsatz von 2,57 bis 2,62 Mrd. Euro sowie ein Ergebnis je Aktie (non-GAAP) von 0,97 bis 1,01 US-Dollar erwartet. Der Ausblick lag unter den Erwartungen der Analysten. Nachbörslich gab der Wert an der Wall Street über 5 Prozent nach.
Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2021 mit 54,55 Prozent im Plus (Stand: 27. Oktober 2021). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 51,03 Mrd. US-Dollar.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

eBay Rg N.A. N.A.
close

Populäre Aktien