UmweltBank lädt zur virtuellen Hauptversammlung

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: UmweltBank AG

Die UmweltBank AG mit Sitz in Nürnberg (ISIN: DE0005570808) wird am heutigen Donnerstag ihre virtuelle Hauptversammlung durchführen. Die UmweltBank will eine Dividende in Höhe von 0,33 Euro an ihre Aktionäre ausschütten. Im Vergleich zum letzten Jahr (0,33 Euro) bleibt die Dividende damit unverändert. Nach Firmenangaben ist dies die 18. Ausschüttung in Folge. Die aktuelle Dividendenrendite liegt auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 17,90 Euro und der geplanten Dividende bei 1,84 Prozent.
Die Bilanzsumme stieg im Geschäftsjahr 2020 um 20,7 Prozent auf 4,94 Mrd. Euro. Das Kreditvolumen erhöhte sich im vergangenen Jahr um 11 Prozent auf 3,5 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Steuern kletterte um 0,6 Prozent auf 37,85 Mio. Euro und der Jahresüberschuss stieg um 7,7 Prozent auf 18,5 Mio. Euro. Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet der Vorstand ein Ergebnis vor Steuern auf Vorjahresniveau. Das Geschäftsvolumen soll auf 5,8 Mrd. Euro (2020: 5,4 Mrd. Euro) steigen und die Zahl der Kundinnen und Kunden auf 135.000 (2020: 121.166) wachsen.
Als erste grüne Bank Deutschlands startete die UmweltBank AG am 25. Juni 2001 auf dem Börsenparkett. Es werden rund 250 Mitarbeiter beschäftigt.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

UmweltBank AG 20,90 -0,48%
close

Populäre Aktien