Ameriprise Financial erhöht die Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Ameriprise Fincl Rg

Der amerikanische Finanzdienstleister Ameriprise Financial, Inc. (ISIN: US03076C1062, NYSE: AMP) schüttet den Aktionären eine Quartalsdividende von 1,13 US-Dollar je Aktie aus. Dies ist eine Steigerung um neun Cents oder neun Prozent im Vergleich zum Vorquartal (1,04 US-Dollar).
Die Auszahlung erfolgt am 21. Mai 2021 (Record date: 10. Mai 2021). Damit zahlt Ameriprise Financial auf das Jahr hochgerechnet künftig 4,52 US-Dollar Gesamtdividende aus. Dies entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 247,50 US-Dollar (Stand: 26. April 2021) einer aktuellen Dividendenrendite von 1,83 Prozent.
Im ersten Quartal 2021 erzielte der Konzern einen Umsatz von 3,35 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am Montag berichtet wurde. Der Ertrag (GAAP) lag bei 437 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 2,04 Mrd. US-Dollar). Der bereinigte operative Ertrag lag bei 663 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 694 Mio. US-Dollar).
Ameriprise Financial ist eine Holdinggesellschaft, die sich auf Finanzdienstleistungen spezialisiert hat. Das Unternehmen ist 1894 gegründet worden und bietet über seine Beteiligungsgesellschaften Finanzplanungen und Lösungskonzepte für den Finanzsektor. Es werden rund 10.000 Mitarbeiter beschäftigt.
Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2021 mit 27,36 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 29,05 Mrd. US-Dollar (Stand: 26. April 2021) auf.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Ameriprise Fincl Rg 273,60 3,17%
close

Populäre Aktien