Frequentis hält die Dividende stabil

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Frequentis I

Die Frequentis AG (ISIN: ATFREQUENT09) will eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,15 Euro an die Aktionäre ausschütten. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 22,60 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 0,66 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 20. Mai 2021 statt. Dividendenzahltag ist der 28. Mai 2021. Ex-Dividendentag ist der 26. Mai 2021.
Der Umsatz sank im Geschäftsjahr 2020 um 1,4 Prozent auf 299,4 Mio. Euro. Das EBIT stieg im Jahr 2020 um 9,6 Mio. Euro auf 26,8 Mio. Euro. Die EBIT-Marge belief sich auf 9,0 Prozent nach 5,7 Prozent im Jahr 2019. Unter dem Strich stand aufgrund von Wertminderungen ein Konzernergebnis von -3,4 Mio. Euro nach einem Plus von 12,5 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie lag bei -0,30 Euro nach 0,93 Euro im Jahr 2019.
Frequentis strebt an, Umsatz und Auftragseingang im Jahr 2021 im Vergleich zum Jahr 2020 in etwa zu halten, wenn nicht zu steigern. Für das Gesamtjahr 2021 wird eine EBIT-Marge von rund 5-7 Prozent erwartet.
Frequentis mit Sitz in Wien ist Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Das Unternehmen ist Marktführer für Sprachkommunikationssysteme (VCS) im Bereich Flugverkehrsmanagement (ATM). Es werden weltweit mehr als 500 Kunden in 140 Ländern betreut und rund 1.900 Mitarbeiter beschäftigt.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Frequentis I 22,50 1,35%
close

Populäre Aktien