Credit Suisse hebt die Dividende an

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: CS Group N

Das Schweizer Bankhaus Credit Suisse Group AG (ISIN: CH0012138530) will für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 0,2926 Franken (ca. 0,27 Euro) an die Aktionäre ausschütten, wie die Credit Suisse am Donnerstag mitteilte. Damit wird die Ausschüttung gegenüber dem Vorjahr (0,2776 Franken) um rund 5,4 Prozent erhöht.
Bei einem derzeitigen Aktienkurs von 12,61 Franken (ca. 11,67 Euro) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,32 Prozent. Die Generalversammlung findet am 30. April 2021 statt.
Credit Suisse kündigte auch ein Aktienrückkaufprogramms im Umfang von bis zu 1,5 Mrd. Franken an, wobei für das Gesamtjahr 2021 ein Rückkauf von mindestens 1 Mrd. Franken erwartet wird. Das Rückkaufprogramm wurde bereits früher avisiert.
Credit Suisse erzielte im vierten Quartal einen Verlust von 353 Mio. Franken nach einem Nettogewinn von 852 Mio. Franken im Vorjahr. Im Gesamtjahr 2020 lag der Nettogewinn bei 2,67 Mrd. Franken (Vorjahr: 3,42 Mrd. Franken).
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

CS Group N 10,59 N.A.
close

Populäre Aktien