Ericsson erzielt höheren Gewinn und steigert die Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Ericsson-B N

Die Aktionäre des schwedischen Technologiekonzerns Ericsson (ISIN: SE0000108656) erhalten eine Dividende in Höhe von 2,00 Kronen (ca. 19,8 Eurocent) für das Geschäftsjahr 2020. Im Vorjahr wurden 1,50 Kronen ausgeschüttet. Die Auszahlung erfolgt in zwei Tranchen zu je 1,00 Kronen. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 10,52 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 1,88 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 30. März 2021 statt.
Im vergangenen Jahr lag der Umsatz von Ericsson mit 232,4 Mrd. Kronen (ca. 22,96 Mrd. Euro) rund zwei Prozent über dem Niveau des Vorjahrs (227,2 Mrd. Kronen), wie Ericsson am Freitag in Stockholm mitteilte. Auf vergleichbarer Basis legten die Umsätze um fünf Prozent zu. Die bereinigte Bruttomarge kletterte um 3,1 Prozentpunkte auf 40,6 Prozent. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 17,6 Mrd. Kronen (ca. 1,74 Mrd. Euro) nach einem Gewinn von 1,8 Mrd. Kronen im Vorjahr in den Büchern.
Ericsson wurde 1876 gegründet und hat seinen Firmensitz in Stockholm. Der Konzern beschäftigt rund 100.800 Mitarbeiter. Ericsson ist in den Geschäftsfeldern Mobilfunktechnologie, Internet- und Multimediakommunikation sowie Telekommunikation tätig.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Ericsson-B N 9,037 0,83%
close

Populäre Aktien