Borussia Dortmund lädt zur virtuellen Hauptversammlung

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Borussia Dortmund I

Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE0005493092) wird an diesem Donnerstag ihre virtuelle Hauptversammlung abhalten. In diesem Jahr erhalten die Aktionäre keine Dividende, nachdem im Vorjahr noch eine Dividende in Höhe von 0,06 Euro je Aktie ausgeschüttet wurde.
Borussia Dortmund erwirtschaftete im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020/2021 (01.07.2020 – 30.09.2020) aufgrund vorläufiger Ergebnisse eine Bruttokonzerngesamtleistung (Umsatzerlöse zuzüglich realisierter Brutto-Transferentgelte) in Höhe von 65,5 Mio. Euro nach 175,2 Mio. Euro im Vorjahr, wie am 6. November mitgeteilt wurde. Die Konzernumsatzerlöse lagen mit 56,5 Mio. Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von 112,4 Mio. Euro. Das Konzernergebnis betrug im abgelaufenen Quartal -35,8 Mio. Euro nach einem Gewinn von 27 Tsd. Euro im Jahr zuvor.
Vor dem Hintergrund der hohen Ungewissheit hinsichtlich der weiteren Entwicklung der Covid-19-Pandemie konnte keine Ergebnisprognose für das Gesamtgeschäftsjahr 2020/2021 abgegeben werden.
Am 31. Oktober 2000 ging Borussia Dortmund zu einem Ausgabekurs von 11,00 Euro an die Börse. Größter Einzelaktionär ist die Evonik Industries AG mit 9,83 Prozent. Signal Iduna und Puma halten derzeit Anteile von 5,43 bzw. 5 Prozent. Aufsichtsrat Bernd Geske hält 9,35 Prozent und die Ralph Dommermuth Beteiligungen GmbH knapp 5 Prozent.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Borussia Dortmund I 5,715 0,26%
close

Populäre Aktien